Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker

Bei der  Landesschule und Technischen Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz des Landes Brandenburg ist am Dienstort Borkheide zum Beginn des Ausbildungsjahres 2020 eine Ausbildungsstelle als

 

Kraftfahrzeugmechatroniker - Nutzfahrzeugtechnik (w/m/d)

 

zu besetzen.

 

Ausbildungsentgelt:       gestaffelt in 4 Ausbildungsjahren gemäß TVA-L BBIG   

 

Ausbildungszeit:           3,5 Jahre

 

 

Du hast ein gutes technisches Verständnis, bist zielorientiert und arbeitest gerne praktisch?

Du willst Verantwortung übernehmen, Fahrzeuge und Geräte des Brand- und Katastrophenschutzes haben dich schon immer interessiert? Dann bewirb Dich bei uns!

 

Als Kraftfahrzeugmechatroniker/in mit dem Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik bei der LSTE kombinierst

du Mechanik mit Elektronik und bist sowohl für die Wartung als auch für die Reparatur  von Fahrzeugen

des Brand- und   Katastrophenschutzes  zuständig. Du  setzt elektrische   sowie  mechanische Systeme

instand. Zudem bist du für die Wartung von Aufbauten und Zusatzsystemen verantwortlich, findest Störungen und behebst Fehler in der Fahrzeugelektronik. Damit garantierst du unseren Kunden eine sichere Fahrt in ihren Fahrzeugen und stellst die Arbeits- und Betriebssicherheit ihrer Ausrüstung und Geräte sicher.

 

Mit einer Ausbildung bei uns bist Du Teil der Landesverwaltung des Landes Brandenburg und kannst maßgeblich zu unserem Erfolg beitragen. Wir bieten Dir eine Zukunft als Beschäftigter im öffentlichen Dienst mit flexiblen Arbeitszeiten und fortwährenden Aus- und Fortbildungen. Solltest Du Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr sein, ermöglichen wir die Vereinbarkeit zwischen deiner ehrenamtlichen Tätigkeit und deinem Beruf.

Die praktische Ausbildung findet am Dienstort Borkheide und die theoretische Ausbildung am Oberstufenzentrum in Teltow statt.

Deine typischen Aufgaben:

 

    - Diagnosearbeiten am Fahrzeug,

    - Instandhaltung, Wartung und Kontrolle von Fahrzeugen und Geräten des Brand- und

      Katastrophenschutzes

    - Um-, Nach- und Aufrüstung von Sonderfahrzeugen

    - Reparatur von mechanischen und elektrischen Bauteilen und Assistenzsystemen

 

Deine Qualifikationen:

 

- Schulische Leistungen:        mindestens Hauptschulabschluss mit guten oder mindestens befriedigenden Noten in Mathematik und Physik.

- Persönliche Fähigkeiten:     technisches Verständnis; Teamgeist; Spaß am Umgang mit Werkzeugen, Messgeräten und Maschinen; Verantwortungs- bewusstsein; handwerkliches und feinmotorisches Geschick;

                                                           Lernbereitschaft; sichere Kenntnis der deutschen Sprache

in Wort und Schrift

 

 

An Bewerbungen von Frauen sind wir besonders interessiert. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Deine Bewerbung richtest Du bitte mit aussagefähigen Unterlagen (letzten zwei Zeugnisse, ärztliche Bescheinigung für den Arbeitgeber, Nachweise u.ä.) bis zum 17.04.2020 an die

 

                                               Landesschule und Technische Einrichtung

                                               für Brand- und Katastrophenschutz

                                               Frau Zimmermann

                                               Karl-Marx-Str. 13

                                               14822 Borkheide

 

Bewerbungen per E-Mail sind an lste.borkheide@lste.brandenburg.de möglich. Die beigefügten Unterlagen sollten aus einer pdf-Datei bestehen und eine Größe von 4 MB nicht überschreiten.

Eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Verzichte daher bitte auf die Übersendung von Originalunterlagen. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.

 

Mit Übersendung der Bewerbungsunterlagen erklärst Du Dich mit der Einsichtnahme in diese einverstanden und stimmst der vorübergehenden Speicherung Deiner zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens zu. Deine Daten werden entsprechend der geltenden Datenschutzvorschriften verarbeitet. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die analogen und digitalen Bewerbungsunterlagen sechs Monate aufbewahrt und dann vernichtet bzw. gelöscht. Nähere Informationen zum Datenschutz in der LSTE findest Du unter www.lste.brandenburg.de in der Rubrik Karriere.

 

Für Rückfragen steht Dir Frau Zimmermann, Telefon: 033845/479-18,

E-Mail: annett.zimmermann@lste.brandenburg.de  zur Verfügung.