Schulhausmeister/-in

Bei der Stadt Brandenburg an der Havel, im Eigenbetrieb Zentrales Gebäude- und Liegenschaftsmanagement,  ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt  eine befristete Stelle als

Schulhausmeister/-in

- im Rahmen einer Krankheitsvertretung - zu besetzen. Ggf. besteht die Option einer unbefristeten Weiterbeschäftigung.

Dem/Der Stelleninhaber/in obliegen alle Aufgaben, die der Eigenart des Schulbetriebes entsprechen. Dazu gehören insbesondere:

  • Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten,
  • Überwachung und Abnahme der Arbeiten beauftragter Firmen (z. B. Reparaturen, Reinigung),
  • Schaffung von Ordnung und Sauberkeit im Objekt und in den Außenanlagen,
  • Wartung und Instandhaltung der Werkzeuge und Geräte,
  • Schließdienst, Alarmsicherung der Gebäude (Schulhaus, Sporthalle),
  • Vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung von Havarien, Einbrüchen, Unfällen,
  • Wahrnehmung der Aufgaben als Sicherheitsbeauftragter für äußere Schulangelegenheiten,
  • Bedienung und Kontrolle der technischen Anlagen (Heizungsanlage, Elektroanlage, RWA, EMA, BMA, RST),
  • Winterdienst.

Der/Die Stelleninhaber/in hat aufgrund der ihm/ihr obliegenden Aufgaben eine Vertrauensstellung. Es wird von ihm/ihr erwartet, dass er/sie unbedingte Zuverlässigkeit (im Falle einer Einstellung ist ein erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragungen vorzulegen), einen ausgeprägten Sinn für Ordnung und das notwendige Einfühlungsvermögen, insbesondere die soziale Kompetenz im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, besitzt. 

Er/Sie ist Ansprechpartner in Hausmeisterangelegenheiten für das Schulpersonal, die Schüler/-innen, die Eltern, die Dienstleistungsunternehmen, die Vereine und die Besucher.

Qualifikationsvoraussetzungen:  

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Heizungs-/Sanitärinstallateur oder Maler oder Maurer
  • mindestens Abschlussnote „befriedigend“
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B

Die Stelle erfordert ein umfassendes, vielseitiges und handwerkliches Fachwissen unter Beachtung gesetzlicher Vorschriften und Unfallverhütungsvorschriften. Uneingeschränkte Höhentauglichkeit muss ebenfalls vorhanden sein.

Zu den Stärken des/der Stelleninhabers/-in gehören Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Eigeninitiative. Er/Sie sollte in der Lage sein, selbständig und strukturiert zu arbeiten.

Ferner sollte die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit vorliegen.

Die Stelle als Schulhausmeister/-in  ist mit Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien von beruflichen Abschlusszeugnissen mit Abschlussnote und vom Führerschein, Referenzen, Beurteilungen und Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 29.01.2019 unter der Kennziffer EA  72/2018 an die Stadt Brandenburg an der Havel, Der Oberbürgermeister, Fachbereich Organisation, Personal, Schule und Sport, Fachgruppe Personalverwaltung, Friedrich-Franz-Str. 19, 14770 Brandenburg an der Havel. Online-Bewerbungen senden Sie bitte an www.stadt-brandenburg.de/bewerbungsformular

Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung werden unter der Rufnummer 03381/581113 beantwortet.

Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten werden nicht erstattet.

Nähere Informationen zur Stadt Brandenburg an der Havel können der Internetseite

www.stadt-brandenburg.de entnommen werden.

Gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird auf die allgemeine Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Stadt Brandenburg an der Havel gemäß Artikel 12 bis 22 und 34 DSGVO sowie auf die ergänzende Information zur Verarbeitungstätigkeit von personenbezogenen Bewerber- und Beschäftigtendaten, welche unter www.stadt-brandenburg.de/karriere/datenschutz abrufbar sind, verwiesen.

Bewerberinnen und Bewerber, die Ihre Unterlagen postalisch bei der Stadtverwaltung einreichen möchten, werden gebeten, die auf der o. g. Internetseite verfügbare Einwilligungserklärung der Bewerbung beizufügen.

Schulhausmeister/-in (application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document 21.5 KB)