wissenschaftliche/r Volontär/in für den Fachbereich Parkpflege/Gartendenkmalpflege, befristet für 2 Jahre

Die Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 2 Jahre, eine/n

wissenschaftliche/r Volontär/in für den Fachbereich Parkpflege/Gartendenkmalpflege

50 v. H. der Entgeltgruppe 13 TV-L

40 h/Woche

Zweck der vom Land Brandenburg errichteten Stiftung ist die Erhaltung, Pflege, Erforschung, Erschließung und Präsentation des Gesamtkunstwerkes aus Garten- und Landschaftsgestaltung, Architektur, Raumausstattung und der Museumssammlungen des Fürsten Hermann von Pückler-Muskau in Branitz. Park und Schloss Branitz sind als Orte kulturellen Lebens und der Künste in der Tradition des Fürsten Hermann von Pückler-Muskau zu nutzen und zu entwickeln. Die Anlage besitzt internationale Bedeutung und hat eine Größe von weit über 100 Hektar.

 Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

-       Einführung in die verschiedenen Arbeitsfelder des Fachbereichs Parkpflege/Gartendenkmalpflege während der zweijährigen Ausbildung

-       Primärquellenrecherche, Bestandserfassungen, Erstellung von Dokumentationen, Mitwirkung an der Erstellung denkmalpflegerischer Zielstellungen, Planung gartendenkmalpflegerischer Projekte, Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit zu gartenhistorischen Themen

 Ihr Profil:

abgeschlossenes Studium der Landschaftsarchitektur (Diplom/Master) mit Schwerpunkt in der Gartenkunstgeschichte und Gartendenkmalpflege

 Wir erwarten:

-          gute Kenntnisse der Geschichte der Gartenkunst, der Gartendenkmalpflege, der wissenschaftlichen Arbeit und der Pflanzenverwendung

-          einschlägige EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office, AutoCAD, Photoshop)

-          gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift, Kenntnisse der polnischen Sprache von Vorteil

 

Vorausgesetzt werden teamorientiertes, flexibles Arbeiten und hohe Belastbarkeit.

 Wir bieten:

-          ein praxisorientiertes und abwechslungsreiches Volontariat in einem international bedeutenden Gartenkunstwerk, bei dem das vielfältige Spektrum der Gartendenkmalpflege vermittelt wird

-          Förderung der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen und der Erwerb von Zusatzqualifikationen

-          Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

 Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (gern per E-Mail, ausschließlich im pdf-Format mit insgesamt max. 5 MB) richten Sie bitte bis zum 10.02.2019 an:

Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz

Frau Martina Schmaler – persönlich

Robinienweg 5

03042 Cottbus

martina.schmaler@pueckler-museum.de

Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet. Wir weisen darauf hin, dass bei einer möglichen Zuschlagserteilung ein einfaches polizeiliches Führungszeugnis abgefordert wird.

Zur Geltendmachung der Rechte für Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Personen ist mit der Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Hinweis: Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und bis zu zwei Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesandt, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde, andernfalls werden diese vernichtet.

Gert Streidt

Direktor