Sachbearbeiter (m/w/d) für das Sachgebiet Einwohnermeldewesen

Die Gemeinde Woltersdorf (ca. 8.700 Einwohner), gelegen am südöstlichen Rand von Berlin in landschaftlich schöner Gegend mit guter Verkehrsanbindung, sucht zum 01.03.2019

 

einen Sachbearbeiter (m/w/d) für das Sachgebiet Einwohnermeldewesen

 

in Teilzeit mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 35 Stunden befristet zur Vertretung.

 

Aufgabengebiet:

Umfassende Sachbearbeitung im Ausweis-, Pass- und Meldewesen:

-  Führen des Melderegisters, Auskunftserteilung, Datenübermittlungen, Statistiken

-  Bearbeitung von Ausweis- und Passangelegenheiten

-  Beglaubigung von Dokumenten und Unterschriften

-  Antragsbearbeitung auf Erteilung von Führungszeugnissen und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister

-  Wahlen: Erstellung, Pflege und Abschluss der Wählerverzeichnisse einschließlich Bearbeitung der Briefwahl

-  Führen von Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitsverfahren

Die Übertragung weiterer Arbeitsaufgaben bzw. Änderungen des Aufgabenfeldes im Rahmen der Eingruppierung bleibt vorbehalten.

 

Anforderungen:

- Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), alternativ: erfolgreich abgeschlossener Angestelltenlehrgang I oder Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst

- Erfahrung im Umgang mit MESO von Vorteil

- Bereitschaft, die Arbeitszeit den betrieblichen Erfordernissen anzupassen

 

Entgelt:

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe E 6 TVöD-V (VKA).

 

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte mit dem Hinweis: „Bewerbung - nicht öffnen“ auf dem Umschlag bis zum 22.01.2019 an die

 

Gemeinde Woltersdorf

Amt Hauptverwaltung und Bürgerservice

Frau Brückner

Rudolf–Breitscheid-Str. 23, 15569 Woltersdorf

oder

per E-Mail an: bewerbung@gemeinde-woltersdorf.de.

 

Bitte beachten Sie:

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Anfallende Kosten anlässlich eines Vorstellungsgespräches u. ä. werden nicht erstattet. Eine Eingangsbestätigung erfolgt nicht.

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen von Bewerbungsverfahren finden Sie hier:

https://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/c525c5b4aeee6eafd496d0d0cc424ced17544/informationen_artikel_13_dsgvo_wd_bewerbungen_31.08.18.pdf

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Sachgebiet Einwohnermeldewesen (application/pdf 422.0 KB)