Ausbildungsplätze

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg sind zum 01.09.2019 folgende Ausbildungsplätze an den Standorten Cottbus und Senftenberg zu besetzen:

4 Stellen Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

1 Stelle Mediengestalter/in Bild und Ton

1 Stelle Chemielaborant/in

1 Stelle Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

 Kennziffer: 92/18

Sie haben Ihren Schulabschuss in der Tasche, sind motiviert und suchen eine anspruchsvolle Berufsausbildung? Dann bewerben Sie sich bei uns. Die BTU Cottbus–Senftenberg ist nicht nur Ausbildungsort für ca. 7.600 Studierende aus dem In- und Ausland, sondern sie bietet auch ein vielfältiges Spektrum an attraktiven und praxisorientierten Ausbildungsberufen mit sehr guten Zukunftschancen. Ihre Ausbildung absolvieren Sie in kleinen Teams mit persönlicher Betreuung durch eine Ausbilderin oder einen Ausbilder. Dabei erhalten Sie kontinuierlich Feedback, um ihren Fortschritt selbst einschätzen und einen bestmöglichen Abschluss erreichen zu können.

 Voraussetzungen:

abgeschlossene Schulausbildung (10. Klasse oder Abitur), Interesse für den Beruf, Engagement und Teamfähigkeit, Computerkenntnisse sowie für die einzelnen Berufsbilder:

 Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

gute bis sehr gute Noten, vor allem in Deutsch, Mathematik und Englisch; Kommunikations- und Kontaktfähigkeit

Die berufspraktische Ausbildung findet in verschiedenen Bereichen der BTU Cottbus–Senftenberg, z. B. in den Fakultäten, im Beschaffungswesen, der Personalabteilung, dem Weiterbildungs-zentrum oder dem Studierendenservice an den Standorten in Cottbus und Senftenberg statt.

 Mediengestalter/in Bild und Ton

gute bis sehr gute Noten, vor allem in Informatik, Deutsch, Englisch und Kunst; Kreativität (um die Einreichung von Arbeitsproben wird gebeten) und räumliches Vorstellungsvermögen; Kommunikations- und Kontaktfähigkeit

Die Ausbildung erfolgt schwerpunktmäßig im Multimediazentrum des Informations-, Kommunikations- und Medienzentrums (IKMZ) in Cottbus.

Chemielaborant/in

gute bis sehr gute Noten vor allem in den naturwissenschaftlichen Fächern Chemie, Biologie, Physik und Mathematik; Fähigkeit zum abstrakt-logischen Denken und technisches Verständnis

Die Ausbildung erfolgt überwiegend im Zentralen Analytischen Labor (ZAL) der Fakultät für Umwelt und Naturwissenschaften in Cottbus.

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

gute bis sehr gute Noten, vor allem in Deutsch, Mathematik und Englisch; Freude am serviceorientierten Arbeiten mit Kundinnen und Kunden und Medien, Sinn für Ordnung und Systematik, Kommunikations- und Kontaktfähigkeit

Die Ausbildung erfolgt in der Universitätsbibliothek am Standort Senftenberg.

Die Ausbildungsvergütung für alle Ausbildungsberufe richtet sich nach TVA-L BBiG.

Für Informationen zu allen Ausbildungsberufen steht Ihnen Frau Susan Stahl unter Tel.: 0355 / 69 2155 oder per E-Mail: susan.stahl@b-tu.de gern zur Verfügung.

 Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus–Senftenberg.

Für die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten, ausreichend großen und frankierten Rückumschlag beizufügen.

Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungen (aktuelle Schulzeugnisse, sowie Praktikumsbescheinigungen, Beurteilungen oder Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 10.02.2019 an den Verwaltungsbereich 1 - Personal, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Postfach 101344, 03013 Cottbus.

Veröffentlicht: bis ca. Mitte Februar

Aushang im Hause:               18.12.2018

Internet:                               18.12.2018

Agentur für Arbeit:                 18.12.2018

IHK:                                      20.12.2018

Lokalpresse:                          22.12.2018

 

Gültig bis zum 10.02.2019