Bereichsleiter Investitionen (m/w/d), Kennziffer: 842.000.01

Der Kommunale Immobilien Service (KIS) ist als Eigenbetrieb ein wirtschaftlich selbständiger Bestandteil der Landeshauptstadt Potsdam. Als vielseitiger und moderner Dienstleister bietet der KIS seinen Kunden und Partnern mit 180 Mitarbeitenden umfassende Leistungen in den Bereichen Bauinvestitionen, Bauunterhaltung und Gebäude- sowie Dienstleistungsmanagement. Aktuell betreut der KIS 450 Einzelobjekte wie Schulen, Kindertagesstätten, Verwaltungsgebäude, Jugend- und  Kultureinrichtungen, Feuerwachen und Sportanlagen und investiert in den kommenden vier Jahren über 250 Mio. Euro, insbesondere in die Bildungsinfrastruktur Infrastruktur. Nehmen Sie die Herausforderung an und führen mit einem kompetenten Team von Projektsteuerern anspruchsvoller Projekte zum Erfolg und gestalten in der aktiven Rolle als Bauherrenvertreter die dynamische Entwicklung einer wachsenden und lebenswerten Stadt eigenverantwortlich mit.

 

Ihre Aufgaben

Als Bereichsleiter (m/w/d) Investitionen sind Sie für die Leitung und Organisation des Bereichs und damit aller baulichen Investitionsvorhaben des KIS verantwortlich. Das jährliche Investitionsvolumen beträgt aktuell mehr als 70 Mio. €. Neben den zahlreichen Investitionen zur Erweiterung und Sanierung der Bildungsinfrastruktur, bildet die Umgestaltung des Verwaltungscampus in den kommenden Jahren einen neuen Schwerpunkt. Ihr Team umfasst aktuell 16 Projektsteuerer im Bereich Hochbau, 5 Fachingenieure im Bereich der Haustechnik, die unmittelbar von 3 Arbeitsgruppenleitern geführt werden. Darüber hinaus werden Sie von zwei kaufmännischen Mitarbeiterinnen und Ihrer Sekretärin unterstützt. Neben dem breiten Spektrum der sich aus der Personalführung ergebenden Aufgaben, obliegt Ihnen die Gesamtsteuerung der Investitionsvorhaben, die Planung des Personaleinsatzes, sowie die Mitwirkung an der jährlich fortzuschreibenden Investitionsplanung. Sie definieren die Prozesse und Strukturen innerhalb Ihres Bereiches und gestalten die Schnittstellen zu anderen Organisationseinheiten des KIS und zu unseren Kunden. Sie sorgen für eine klare Definition der jeweiligen Projektziele und wirken auf deren bestmögliche Erreichung hin.

Die Teilnahme an und Mitwirkung in fachbezogenen Gremien und Veranstaltungen sowie das Verfassen von Ausschussvorlagen gehören ebenfalls in Ihrem Tätigkeitsbereich.         

 

Ihr Profil         

Sie verfügen über einen erfolgreich Abschluss einer Universität oder Hochschule in der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen (Hochbau) oder in einer gleichwertigen Studienrichtung. Durch Ihren bisherigen beruflichen Werdegang verfügen Sie über einschlägige Berufserfahrung im Aufgabenbereich und haben mehrjährige Erfahrung in der Führung heterogener Teams. Als Führungskraft sind Sie es gewohnt, mit dem notwendigen Fingerspitzengefühl das individuelle Potential Ihrer Mitarbeitenden zu erschließen und zur Erreichung der anspruchsvollen Ziele Ihres Bereiches einzusetzen. Für die Lösung komplexer Aufgaben bei der Steuerung von Bauprojekten verfügen Sie genauso über die erforderliche Methodenkompetenz wie im Bereich der Personalführung. Weiterhin zeichnen Sie selbständiges Arbeiten, wirtschaftliches Denken und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten aus. Auch in schwierigen Situationen gelingt es Ihnen gute Entscheidungen zu treffen und Ihr Team erfolgreich zu motivieren. Ein sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Loyalität sind für Sie selbstverständlich.

Wir bieten Ihnen

Neben anspruchsvollen und vielfältigen Projekten bietet der Kommunale Immobilien Service Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld in einem kollegialen, engagierten Team, flache Hierarchien und eigenverantwortliche Arbeitsbedingungen. Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei Ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung, bspw. durch Fortbildungen oder Qualifizierungen.

Als Plus für Ihre persönliche Lebensgestaltung bieten wir flexible Arbeitszeitregelung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, ein Arbeiten im Zentrum einer der schönsten Städte Deutschlands, die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, einschließlich betrieblicher Altersvorsorge  sowie verschiedene Angebote zur Gesundheitsförderung.

Bei einem kommunalen Arbeitgeber erwartet Sie ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis auf Grundlage des TVöD/ VKA. In Abhängigkeit von Ihren persönlichen Voraussetzungen kann Ihnen auf Grundlage der Entgeltgruppe 14 auch eine Fachkräftezulage gewährt werden.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Beschäftigung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Potsdam fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Potsdam als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 18.01.2019

Landeshauptstadt Potsdam

Bereich Personal und Organisation, Friedrich-Ebert-Str. 79/81, 14469 Potsdam

 

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 3 Monate nach Abschluss des Verfahrens. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.