Archivarin / Archivar für den Benutzungsdienst

Das Brandenburgische Landeshauptarchiv ist das zentrale staatliche Archiv des Landes Brandenburg. Seine wertvollen Bestände und Sammlungen, in denen sich die wechselvolle Geschichte des Landes vom Mittelalter bis in die jüngste Vergangenheit widerspiegelt, umfassen Urkunden, Akten, Karten, Bücher und Fotos, die allen Interessierten zur persönlichen Einsichtnahme und Nutzung im Lesesaal zur Verfügung stehen.

Als Informationseinrichtung zwischen Verwaltung, Forschung und Öffentlichkeit unterstützt das Landeshauptarchiv seine Besucherinnen und Besucher bei der Recherche und Nutzung der Bestände zur Erforschung der brandenburgischen Landes-, Regional- und Ortsgeschichte, bei der Suche nach Familienmitgliedern und Vorfahren, der Klärung von Eigentumsfragen oder der Ermittlung von Unterlagen zur Wahrung rechtlicher Belange.

Für die Unterstützung bei der Beratung und Betreuung der Besucher im Lesesaal sucht das Brandenburgische Landeshauptarchiv zum nächstmöglichen Zeitpunkt und voraussichtlich bis Ende 2019 im Rahmen einer Vertretung für die Zeit des Beschäftigungsverbots während des Mutterschutzes und der Elternzeit eine/n

Archivarin / Archivar für den Benutzungsdienst

Aufgaben

  • Besucherbetreuung und Aufsicht im Lesesaal des Landeshauptarchivs
  • Beratung bei der Recherche und Nutzung der Archiv- und Bibliotheksbestände
  • Nachweisführung und rechtliche Prüfung der Benutzungsvorgänge

 Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom) der Archivwissenschaft
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Archivinformations- und Recherchesystemen
  • Sichere Kenntnisse der rechtlichen Vorgaben für die Benutzung von Archivgut im Landeshauptarchiv
  • Wünschenswert sind Kenntnisse der Archivbestände des Landeshauptarchivs, der Brandenburgischen Landeskunde sowie Erfahrungen in der Betreuung und Beratung von Archiv- und/oder Bibliotheksbenutzern
  • Gute Englisch- und paläographische Kenntnisse
  • Freude am serviceorientierten Umgang mit Kunden und ausgeprägte kommunikative Kompetenz
  • Hohe Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Die Bereitschaft zu Früh- und Spätdiensten im Rahmen der Öffnungszeiten des Landeshauptarchivs wird vorausgesetzt.

Vergütung: EGr. 9 TV-L, Vollzeit.

Dienstort: Potsdam, Am Mühlenberg 3

Das Brandenburgische Landeshauptarchiv im Wissenschaftspark Potsdam-Golm befindet sich in einem der modernsten Archivgebäude der Region mit einem attraktiven Nutzungs- und Öffentlichkeitsbereich und ist infrastrukturell sehr gut erreichbar. Wir bieten sämtliche Leistungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie eine zusätzliche Altersversorgung (VBL). Eine sorgfältige Einarbeitung und die Unterstützung beim Auf- und Ausbau der für die Stelle erforderlichen fachlichen und persönlichen Qualifikationen sind für uns selbstverständlich.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gern der Leiter der Abteilung I Zentrale Archivdienste des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, Herr Prof. Dr. Mario Glauert, Telefon (0331) 5674-253. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen die Leiterin des Bereiches Personal und Organisation, Frau Britta Freyer, Telefon (0331) 5674-156, gern zur Verfügung.

Das Brandenburgische Landeshauptarchiv bemüht sich um einen ausgeglichenen Anteil von Beschäftigten aller Geschlechter. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von anerkannt Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung bereits in der Bewerbung hin.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Email-Adresse senden Sie bis zum 13.08.2018 an:

Brandenburgisches Landeshauptarchiv, Bereich D/1, Frau Freyer, Postfach 60 04 49, 14404 Potsdam

Email: Britta.Freyer@blha.brandenburg.de