Sachbearbeiter*in für Veranstaltungsplanung und -management (m/w/d)

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) ist eine junge aufstrebende Universität und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Mit mehr als 1.500 Beschäftigten ist die BTU einer der größten Arbeitgeber in der Lausitz und kann hier vor allem durch ihre Vereinbarkeit von Beruf und Familie überzeugen.

Im Bereich der Präsidentin ist in Cottbus folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

 

Sachbearbeiter*in für
Veranstaltungsplanung und -management (m/w/d)

unbefristet, Vollzeit, E 9b TV-L

 Kennziffer: 92/22

 

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg ist eine Technische Universität, die mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und praxisrelevanten Lösungen zur Gestaltung der großen Zukunftsthemen und Transformationsprozessen weltweit beiträgt. Wir tragen zugleich eine besondere Verantwortung für die zukunftsorientierte und nachhaltige Entwicklung in der Region. Unseren Studierenden bieten wir eine anspruchsvolle Ausbildung, individuelle Unterstützung und die Möglichkeit, mit Neugier und Offenheit voneinander und miteinander zu lernen. Studierende aus Deutschland und aus aller Welt tragen zu unserem vielfältigen und inspirierenden Campusleben bei.

 

Das sind Ihre Aufgaben:

Sie sind hauptverantwortlich für die Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von zentralen BTU-Veranstaltungen sowie der Beteiligung der Universität an Veranstaltungsreihen externer Partner.

In enger und vertrauensvoller Abstimmung mit dem BTU-Präsidium, dem Referat Corporate Identity, den beteiligten internen Bereichen sowie externen Stakeholdern und Partnern entwickeln Sie eigenständig ein anlass- und standortbezogenes Veranstaltungsmanagement, inklusive aller dafür notwendiger Prozesse und sind für dessen strategische Ausrichtung verantwortlich.

Dafür entwickeln Sie eigenständig neue Formate, bringen Kooperationen auf den Weg, stimmen sich mit den jeweiligen Akteuren, insbesondere mit dem Friend- und Fundraising ab und haben den gesamten Veranstaltungs-Prozess vom Einladungsmanagement über die Programmgestaltung, die Auftragsvergabe und -dokumentation bis hin zur Umsetzung und Qualitätssicherung in Ihrer Hand.

Darüber hinaus unterstützen Sie die persönliche Referentin und das Sekretariat der Präsidentin bei der Vor- und Nachbereitung von internen wie externen Veranstaltungen und Terminen in Präsenz, virtuell oder hybrid. Dafür bereiten Sie Einladungen und Tagesordnungen vor, erfragen und koordinieren inhaltliche Zuarbeiten, recherchieren Hintergrundinformationen z. B. für Briefings, Präsentationen und Grußworte und bereiten diese auf. Sie bereiten Termine vor, protokollieren Besprechungen und organisieren Ablagen.

 

Das bringen Sie mit:

Sie haben ein Hochschulstudium (Bachelor/ Diplom (FH)) in einer für die Tätigkeit geeigneten Fachrichtung, idealerweise mit dem Schwerpunkt Veranstaltungsmanagement, Eventmanagement oder Marketingkommunikation erfolgreich abgeschlossen oder bringen vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten oder eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Veranstaltungskaufmann*frau mit mehrjähriger Berufserfahrung mit.

Sie können auf mehrjährige Berufserfahrung in der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen zurückgreifen. Des Weiteren verfügen Sie über Kenntnisse in den Methoden des Qualitäts- und Risikomanagements sowie im Bereich Kommunikation und -marketing. Sie besitzen Erfahrungen im Umgang mit Ausschreibungen, Datenbanken und gängigen Programmen wie MS Office sowie Event-Management-Tools. Als geborene*r Netzwerker*in mit betriebswirtschaftlichen Verständnis und kreativer Ader arbeiten Sie eigenständig, bringen ein sicheres Auftreten mit und behalten auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf. Sie sind service- und lösungsorientiert, ein*e echte*r Teamplayer*in, leistungsstark und besitzen sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Umgangsformen. Kooperationsfähigkeit und eine sehr gute Befähigung zum Organisieren und Koordinieren runden Ihr Profil ab.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Kristina Strehle (E-Mail: kristina.strehle@b-tu.de, Tel.: 0355 69-2325) gern zur Verfügung.

Das bieten wir Ihnen:

Wir bieten Ihnen eine Beschäftigung nach dem Tarifvertrag der Länder. Unsere Mitarbeiter*innen profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, Erholungsurlaub nach TV-L, verschiedenen internen und externen Weiterbildungsangeboten sowie einem aktiven Gesundheitsmanagement.

Werden Sie ein Teil der BTU-Familie. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bieten Ihnen abwechslungsreiche Aufgaben mit hohem Entwicklungs- und Gestaltungspotenzial.

Die BTU Cottbus-Senftenberg engagiert sich für Chancengleichheit und Diversität und strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Personen mit einer Schwerbehinderung sowie diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU.

Ihre Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer ausschließlich per E-Mail bis zum 19.08.2022 an den Verwaltungsbereich Personal der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, E-Mail: personal@b-tu.de.

                                 

__________________________________________________________________________

Veröffentlicht: 16.06.2022                                                             

Gültig bis zum 19.08.2022