Jugendamtscontroller (m/w/d)

Die kreisfreie Stadt Cottbus/Chóśebuz ist eine junge Universitäts- und traditionelle Parkstadt mit 100.000 Einwohnern und hoher Lebensqualität, moderner, digitaler Infrastruktur und einem breiten Bildungs- und Kulturangebot. Die Stadt Cottbus/Chóśebuz schreibt für den Fachbereich Jugendamt eine Stelle als

Jugendamtscontroller (m/w/d)

zur schnellstmöglichen befristeten Besetzung aus. Die Befristung erfolgt gemäß § 14 (1) Nr. 3 TzBfG.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Welche Arbeitsaufgaben erwarten Sie?
Erarbeitung, Fortschreibung und Umsetzung des Jugendamtscontrollings auf der Basis der zentralen Controllingkonzeption

  • Erarbeitung von Controllingrichtlinien und -standards, Pflege, Aktualisierung und Weiterentwicklung
  • Aufbau und Weiterentwicklung des Controllings innerhalb des Fachbereiches
  • Sicherung produktbezogener Leistungs-, Kosten- und Zielerreichungstranzparenz
  • Bewertung der Leistungen innerhalb der unterschiedlichen Hilfen nach SGB VIII und der vorliegenden

Leistungs- und Qualitätsvereinbarungen

  • Unterstützung und Empfehlung strategischer Aufgabenstellungen
  • Erarbeitung der Grundlagen für Zielvereinbarungen nach Qualität, Quantität und Wirtschaftlichkeit
  • Prüfung, Wertung und Begleitung von Konzepten
  • Bearbeitung von Schwerpunkten bei strategischen Aufgabenstellungen nach SGB VIII und weiteren Leistungen des Jugendamtes (Finanzcontrolling, Fördermittelcontrolling, Projektcontrolling, Dienstleistungs- und Servicekontrolling)
  • Steuerung der Leistungen, Umsetzungsbegleitung und Realisierungsconrolle
  • Begleitung und Koordinierung der Fach- und Finanzleistungen und von Analysen für ein zeitnahes, regelmäßiges und zielorientiertes Berichtswesen
  • Erarbeitung spezifischer Finanzanalysen im Rahmen der Budgetsicherung
  • Koordinierung und Erarbeitung von Verwaltungsvorschriften zur Lenkung finanzieller Auswirkungen
  • Entwicklung, Aufbau und Fortschreibung eines fachbereichsspezifischen Berichstwesens
  • Entwicklung, Aufbau und Fortschreibung der Qualitätssicherung

Was bieten wir Ihnen?

  • Bezahlung nach Tarifvertrag – Entgeltgruppe EG 11 TVöD
  • Zusatzversicherung für Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst (Betriebsrente)
  • eine zusätzliche Leistungsorientierte Bezahlung nach § 18 TVöD
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr
  • ein kostenfreies Jobticket
  • attraktive Qualifikations- und Seminarangebote
  • gute Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten

Als familienfreundliches Unternehmen bieten wir Ihnen darüber hinaus:

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wen suchen wir?

Sie verfügen über folgenden Abschluss:

  • abgeschlossenes Studium Betriebswirtschaft, Finanzen, Verwaltung oder Management

Wir erwarten von Ihnen:

  • Sozialkompetenz
  • Persönlichkeitskompetenz
  • Konfliktkompetenz und Kooperationsbereitschaft
  • hohes Maß an Eigeninitiative
  • Computerkenntnisse MS-Office/Fachanwendungen/Branchensoftware
  • Fähigkeit zur konzeptionellen und selbständigen Arbeit
  • Kenntnisse der Steuerung von Prozessen und Projekten

Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden können, wenn ein adressierter, ausreichend großer und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischenbescheiden wird abgesehen.

Wir weisen darauf hin, dass bei einer möglichen Zuschlagserteilung ein einfaches polizeiliches Führungszeugnis abgefordert wird.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass von Seiten der Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten (z.B. Fahrt- und Bewerbungskosten) nicht übernommen werden.

Schriftliche Bewerbungsunterlagen (keine E-Mail) sind bis zum 11.12.2019 an den Fachbereich Verwaltungsmanagement der Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz, Neumarkt 5, 03046 Cottbus/Chóśebuz zu richten.

Holger Kelch
Oberbürgermeister

Die Informationen nach Art. 13 DSGVO finden Sie unter folgendem Link:
http://www.cottbus.de/verwaltung/ob/buero_ob/datenschutzbeauftragter/informationspflichten/stellenausschreibungen