Linux-Systemadministratorin/Systemadministrator

Im Technischen Finanzamt Cottbus ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat 3 (Verfahrensbetrieb Finanzverwaltung) ein Dienstposten/Arbeitsplatz als

Linux-Systemadministratorin/Systemadministrator

unbefristet zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Konzeption, Planung, Umsetzung und Dokumentation von IT-Lösungen auf Basis von Virtualisierungstechnologien (VMware) und Linux-Systemen (SLES) gemäß BSI-Standards
  • Installation, Konfiguration und Administration von SLES-basierten Betriebssystemen und Fachanwendungen
  • Konfiguration und Administration von Storage-Systemen
  • Effizientes Monitoring, Management und Optimierung der Systeme und Anwendungen in Bezug auf Performance, Verfügbarkeit und Fehlerüberwachung sowie Backup und Recovery
  • Abstimmung und Zusammenarbeit im eigenen Bereich, mit anderen Bereichen des Hauses sowie auf Landes- und Bundesebene

Anforderungsprofil:

  • Einschlägiger (Fach)Hochschulabschluss (Informatik) oder vergleichbare Vorbildung
  • Vorteilhaft sind sehr gute Kenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Admini-stration der Serverhardware, Linux-basierter Systeme und Virtualisierungslösungen auf Basis von VMware
  • Vorteilhaft sind sehr gute Kenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich von Storage-Systemen (idealerweise Storage-Systeme der Fa. HPE)
  • Bereitschaft zur Aus- bzw. Weiterbildung mit Schwerpunkt auf Konfiguration und Administration von Storage-Systemen
  • Verständnis der Netzwerkprotokolle und Dienste
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei der Umsetzung, Einhaltung und Anwendung der Vorgaben des BSI sowie der Prozesse des IT-Servicemanagement
  • Anwendungsbereite Englischkenntnisse
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Lösungsorientierung
  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Selbständigkeit, Belastbarkeit, Sorgfalt und Zuverlässigkeit

Bewertung der Stellen:

Die Stellen sind bis Entgeltgruppe 11 TV-L bzw. BesGr. A 11 BbgBesO bewertet.

Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderung der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Frank Herzfeldt unter der Telefonnummer 0355 865 5332 zur Verfügung.

Bewerbungen sind bis zum 26.01.2018 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (auch per E-Mail an sylvia.scharath@tfa.brandenburg.de) unter dem Kennwort „Linux-Systemadministration 2018“ zu richten an die Behörde Technisches Finanzamt Cottbus, Frau Scharath, Lipezker Straße 45, Haus 2 in 03048 Cottbus.