www.stk.brandenburg.de

Auf zu neuen Ufern - Mitmachaktion „Brandenburg springt!" zum Tag der Deutschen Einheit

veröffentlicht am 29.07.2020

Brandenburgs Landesmarketing hat zum Tag der Deutschen Einheit 2020 den Wettbewerb „Brandenburg springt!" gestartet. Eingereicht werden können Fotos und kurze Videosequenzen mit Sprungmotiven. Zu gewinnen gibt es nach Losentscheid 3x3 Tagesgutscheine für Tropical Islands.  Die Mitmachaktion des Landesmarketings ermutigt alle Brandenburg-Liebhaberinnen und -Liebhaber zum gemeinsamen Sprung nach vorn. Bis 17. August können die mutigen Sprünge eingereicht werden.


Der für das Landesmarketing zuständige Staatssekretär Benjamin Grimm zum Anliegen der Aktion: „Ob in den See oder ins Freibad, ins Planschbecken oder ins Bett oder gar über den Zaun, ist dabei gehüpft wie gesprungen - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Mit der Aktion wollen wir auch zeigen, dass Brandenburg in den vergangenen 30 Jahren einen großen Entwicklungssprung gemacht hat. Und auch in Zukunft soll es noch weiter hinausgehen - zu neuen Ufern, neuen Zielen und neuen Erfolgen. Ich freue mich, wenn viele Wagemutige im Rahmen der Mitmachaktion ‚Brandenburg Springt!‘ zeigen, wieviel Sprungkraft im wasserreichsten Bundesland steckt. Und natürlich können Bürgerinnen und Bürger deutschlandweit an der Aktion teilnehmen und mit einem Video oder Foto ihren individuellen Sprung für Brandenburg einreichen."


Brandenburger Persönlichkeiten wie Topmodel Franziska Knuppe, Schauspielerin und Moderatorin Amy Mußul oder Bob-Idol Kevin Kuske sind bereits gesprungen und rufen mit ihren kreativen Sprüngen über die sozialen Kanäle des Landesmarketing Brandenburg (https://www.instagram.com/unser.brandenburg/, https://www.facebook.com/UnserBrandenburg/ ) zur gemeinsamen Aktion auf.


Das Sprungtalent aller Teilnehmenden wird im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum der Einheit in Potsdam präsentiert. Und so einfach funktioniert es: Den individuellen Freudensprung als Foto oder kurzes Video im Hoch- oder Querformat an video@brandenburgspringt.de schicken. Ausführliche Informationen zur Teilnahme und den Bedingungen gibt es auf der Aktionswebsite: www.es-kann-so-einfach-sein.de/brandenburg-springt/

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 212.0 KB)