www.stk.brandenburg.de

Eva Jobs ist neue Stellvertretende Regierungssprecherin

veröffentlicht am 03.02.2020

In der Staatskanzlei hat heute die neue stellvertretende Regierungssprecherin Eva Jobs ihre Arbeit aufgenommen. Sie wurde vom Koalitionspartner CDU für diese Funktion nominiert. Damit ist das Team der Regierungssprecher komplett, nachdem der von Bündnis90/Die Grünen nominierte Simon Zunk bereits seit Anfang Januar in der Staatskanzlei arbeitet.


Die in Freiburg (Breisgau) geborene und in Bochum aufgewachsene Eva Jobs (38) ist Historikerin. Sie hat an der Philipps-Universität Marburg Neuere und Neueste Geschichte sowie die Geschichte der Nachrichtendienste studiert. Zuletzt hatte sie im Deutschen Bundestag für die Abgeordnete Dietlind Tiemann gearbeitet. Zuvor war sie unter anderem für die Bundeswehr (Militärhistorisches Museum Dresden) sowie in der wissenschaftlichen Politikberatung in den USA tätig.


Regierungssprecher Florian Engels: „Eva Jobs kennt und schätzt Brandenburg. Mit ihr kommt eine erfahrene Expertin für Innenpolitik in das Presseteam. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihr."

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 188.5 KB)