www.stk.brandenburg.de

Das Landleben attraktiver machen - Projekt „Dorfkümmerin" der Gemeinde Heiligengrabe ist „Demografie-Beispiel des Monats"

veröffentlicht am 10.10.2019

Nachbarschaftshilfe koordinieren, Bürgersprechstunden, Vorträge und Kinoabende organisieren - „Dorfkümmerin" Deniz Öz bringt das Gemeindeleben in Heiligengrabe im Landkreis Ostprignitz-Ruppin auf Trab. Seit Ende 2017 ist sie im Ortsteil Blumenthal Ansprechpartnerin für Jung und Alt. Zunächst wurde ihre Stelle als Modellprojekt zur ländlichen Entwicklung vom Bundeslandwirtschaftsministerium finanziert. Als die Förderung im September vergangenen Jahres auslief, beschloss die Gemeinde Heiligengrabe, das Projekt aus eigenen Haushaltsmitteln fortzusetzen und zu erweitern. Seither ist Deniz Öz auch für weitere Ortsteile der Gemeinde zuständig.


Der Bevollmächtigte des Landes beim Bund, Staatssekretär Thomas Kralinski, zeichnet die Initiative der Gemeinde Heiligengrabe am kommenden Dienstag in Blumenthal als „Demografie-Beispiel des Monats" Oktober aus.


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.


Wann:  Dienstag, 15.10.2019, 09.30 Uhr


Wo:      Bürgerhaus Blumenthal, Straße der Einheit 34, 16909 Heiligengrabe


            OT Blumenthal


Mit dem Demografie-Beispiel ehrt die Staatskanzlei nachahmenswerte Projekte, um den Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen. Sie sind unter „Marktplatz der Möglichkeiten" auf www.demografie.brandenburg.de nachzulesen.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 230.3 KB)