www.stk.brandenburg.de

Generationen ins Gespräch gebracht - Woidke gratuliert Sieglinde Heppener zum 85. Geburtstag

veröffentlicht am 06.10.2019

Mit Respekt und Dankbarkeit blickt Ministerpräsident Dietmar Woidke auf die Lebensleistung der Philosophin und Politikerin Prof. Dr. Sieglinde Heppener. In seinem Glückwunschschreiben zum 85. Geburtstag (am 8. Oktober) der langjährigen Vorsitzenden des Brandenburger Seniorenrates schreibt Woidke: "Früher als andere haben Sie sich dafür eingesetzt, Seniorenpolitik neu zu denken und zu gestalten. Zugleich haben Sie einen guten Draht zu den Jüngeren und kurbeln das generationenübergreifende Miteinander an."


Sieglinde Heppeners Leben sei eng mit deutscher Zeitgeschichte verknüpft, so Woidke. „Sie sind weiter im ‚Unruhestand', um älteren Menschen ein aktives und selbstbestimmtes Altern zu ermöglichen. Die seniorenpolitischen Leitlinien unseres Landes tragen unverkennbar Ihre Handschrift", schreibt Woidke.


Sieglinde Heppener eröffnete als Alterspräsidentin die konstituierende Sitzung des 5. Landtages Brandenburg - dem Parlament gehörte sie von 2005 bis 2014 als Abgeordnete an. Die Eichwalderin steht für ein neues, aktives Bild vom Altern: Erfahrungen und Tatkraft der älteren Generationen sollen genutzt werden. 2016 verlieh Ministerpräsident Woidke Sieglinde Heppener den Verdienstorden des Landes Brandenburg.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 196.9 KB)