www.stk.brandenburg.de

Für ein weltoffenes und tolerantes Brandenburg – Theaterschiff Potsdam auf Haveltournee

veröffentlicht am 10.08.2019

Mit zwei hochaktuellen Beiträgen geht das „Theaterschiff Potsdam“ am kommenden Dienstag (13.08) auf Haveltournee. Auf dem Programm stehen das interaktive Theaterstück „Der alte Mann und die Zeit“ unter Leitung von Martina König sowie der Dokumentarfilm „Iuventa“ von Michele Cinque. Damit will das Theaterschiff einen Beitrag für ein weltoffenes und tolerantes Brandenburg leisten. Die Tournee, die bis zum 20. August läuft, wird von der Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg/Bündnis für Brandenburg“ der Staatskanzlei gefördert.


Im Stück „Der alte Mann und die Zeit“ geht es für den Havelschiffer Horst Rüder um die Frage, was der Einzelne tun kann, damit der Traum von einem friedlichen, respekt- und würdevollen Miteinander in Europa weitergelebt wird. Der Film „Iuventa“ begleitet eine Gruppe junger Menschen, die sich mit einem umgebauten Fischkutter an der Rettung von Geflüchteten auf hoher See beteiligten. Begleitet wird die Tour von den Liedermachern Götz Rausch und Mara sowie den Filmemachern Anja Freyhof und Thomas Uhlmann.


Das Theaterschiff zeigt die Vorstellungen an je drei Tagen in Brandenburg/ Havel und Rathenow. Im Anschluss soll mit den Gästen der Aufführungen unter anderem über Themen wie Solidarität, Zivilcourage und Frieden in Europa diskutiert werden.
Am 20.08.2019 ist Staatskanzleichef Martin Gorholt in Rathenow bei der Theatervorstellung um 18.00 Uhr und der anschließenden Diskussion dabei. Auch das Team der B-Team-Tour ist mit vor Ort.

Alle Veranstaltungen sind für Besucher kostenfrei. Das Theaterschiff ist während der Liegezeiten auch außerhalb der Veranstaltungen für Besucher geöffnet.
 
Tourdaten:
Brandenburg/ Havel (Anleger: Am Salzhofufer)


13.8.2019 - 18 Uhr  -  „Der alte Mann und die Zeit“, anschl. Diskussion und Konzert „Mara & der Rausch“
14.8.2019 - 18 Uhr - Dokumentarfilm „Iuventa“, anschl. Diskussion
15.8.2019 - 11 Uhr  - „Der alte Mann und die Zeit“, anschl. Diskussion
18 Uhr - „Der alte Mann und die Zeit“, anschl. Diskussion und Konzert „Mara & der Rausch“


Rathenow (Anleger: Vor dem Haveltor 1, „FSG Sonnenschein“ am Kino
 
18.8.2019 - 18 Uhr - Dokumentarfilm „Iuventa“, anschl. Diskussion
19.8.2019 - 18 Uhr - Der alte Mann und die Zeit“, anschl. Diskussion und Konzert „Mara & der Rausch“
20.08.2019 - 11 Uhr - Der alte Mann und die Zeit“, anschl. Diskussion
18 Uhr - „Der alte Mann und die Zeit“, anschl. Diskussion mit Staatskanzleichef Martin Gorholt und Konzert „Mara & der Rausch“

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 228.4 KB)