www.stk.brandenburg.de

Platzeck beglückwünscht Brandenburger Sieger im Wettbewerb “Orte im Land der Ideen“

veröffentlicht am 05.12.2005

Neun Institutionen und Einrichtungen aus Brandenburg gehören im nächsten Jahr zu den ausgewählten „Orten im Land der Ideen“, mit denen sich Deutschland im Jahr der Fußball-WM weltweit als modernes innovatives Land präsentieren will. Ministerpräsident Matthias Platzeck sprach am Montag von „Botschaftern Brandenburgs, die die einzigartige Chance erhalten, an jeweils einem Tag für sich, aber auch für unser Bundesland und seine Potenzen zu werben“.



Platzeck zeigte sich hocherfreut, dass diese ausgewählten Institutionen die Stärken Brandenburg deutschland- und weltweit bekannt machen werden. Platzeck betonte: „Bildung, Ideenreichtum und Wissen entscheiden über die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Deshalb ist die Teilnahme brandenburgischer Einrichtungen an diesem Wettbewerb so wertvoll. Wir sind stolz auf die märkischen Sieger und wünschen ihnen, dass sie „ihre Tage“ zu einem vollen Erfolg machen werden.“


Nach der Entscheidung der Jury werden folgende brandenburgische Einrichtungen an den genannten Tagen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen:



  • Einstein Forum, Potsdam - 02.02.2006

  • Internationale Bauausstellung Fürst Pückler Land GmbH in Großräschen - 06.04.2006

  • Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH Potsdam - 12.04.2006

  • Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum der BTU Cottbus (IKMZ) - 26.04.2006

  • Brecht-Weigel-Haus Buckow – Kultur GmbH in Märkisch- Oderland - 15.07.2006

  • Eden Gemeinnützige Obstbau-Siedlung e.G. Oranienburg - 20.08.2006

  • Institut für Polymerforschung, GKSS Forschungsinstitut Geesthacht GmbH in Teltow - 04.09.2006

  • Fachhochschule Potsdam, Studiengang Interface Design – IDL Interaction Design Lab - 04.10.2006

  • Bildungsgesellschaft mbH Pritzwalk in der Prignitz - 30.11.2006


Weitere Infos: www.land-der-ideen.de