www.stk.brandenburg.de

75 Jahre Möbel aus Meyenburg –
Woidke: „Eine Erfolgsgeschichte für Brandenburg“

veröffentlicht am 09.10.2021

Ministerpräsident Dietmar Woidke gratulierte heute der Meyenburger Möbel GmbH zum 75. Jubiläum, das mit einem Tag der offenen Tür des Prignitzer Traditionsbetriebs verbunden war. In seiner Festrede würdigte er das Unter-nehmen als „wirtschaftlichen Anker in der Region, das für Stabilität und Beschäftigung sorgt und für nachhaltiges Wirtschaften eintritt. Meyenburger Möbel steht beispielhaft für die gute Entwicklung Brandenburgs."


Gleich mehrere Anlässe feierte Meyenburg Möbel heute mit dem Tag der offenen Tür auf dem Werksgelände. Zum 75-jährigen Jubiläum konnte ein neues Logistikzentrum eingeweiht werden. Gleichzeitig wurde der langjährige Geschäftsführer, Dietmar Gornig, feierlich verabschiedet. Dietmar Woidke drückte dem ehemaligen Unternehmenschef seine Anerkennung und seinen Dank für die Prägung und Führung des Unternehmens aus.


In seiner Festrede betonte Woidke die Schlüsselrolle des Unternehmens für Nordwestbrandenburg: „Meyenburg Möbel trägt maßgeblich zur wirtschaftlichen Entwicklung der Prignitz bei, ist einer der größten Arbeitgeber und ein wichtiger Ausbildungsbetrieb in der Region. Das neue Logistikzentrum ist ein wesentlicher Teil der fortlaufenden, erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens. In ihm steckt das jahrzehntealte und immer weiterentwickelte Know-how des Betriebs."


Woidke lobte die Möbelwerke als Vorreiter beim Thema Nachhaltigkeit. „Brandenburg ist bereits Vorzeigeland bei den Erneuerbaren Energien. Das Ziel der Landesregierung ist: Wir wollen klimaneutral werden. Nur in engem Schulterschluss zwischen Politik und Wirtschaft können wir dieses Ziel erreichen."


In Meyenburg werden seit 1946 Möbel hergestellt. Einer der Hauptkunden war schon zu Zeiten der DDR das schwedische Möbelhaus IKEA unter anderem mit dem Regal „Billy". Die Holtkamp-Gruppe hat die Meyenburger Möbel GmbH seit der Übernahme 1991 kontinuierlich zu einem hochmodernen Werk ausgebaut.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 193.3 KB)