www.stk.brandenburg.de

Neustart für Auszeichnung: Ministerpräsident Woidke ehrt Potsdamer Schülerin als „Ehrenamtlerin des Monats"

Terminhinweis

veröffentlicht am 18.06.2021

Mehr als ein Jahr mussten aufgrund der Corona-Pandemie die Auszeichnungen von besonders engagierten Freiwilligen ausgesetzt werden. Am Montag (21. Juni) wird das erfolgreiche Format der Staatskanzlei neu gestartet: Ministerpräsident Dietmar Woidke zeichnet die Potsdamer Schülerin Mathilda Thiele für ihr außerordentliches schulisches und gesellschaftliches Engagement als „Ehrenamtlerin des Monats" Juni aus.


Die 18-Jährige ist seit der 7. Klasse Schülersprecherin und hat an vielen Projekten und Vorhaben der Schule wie der Auszeichnung mit dem Voltaire-Schulpreis 2021 und der Zertifizierung als Botschafterschule des Europäischen Parlaments mitgewirkt.  Während der Pandemie organisierte sie Umfragen in der Schülerschaft und kümmerte sich um die Anliegen aller Schülerinnen und Schüler.


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.


Die Auszeichnung findet am kommenden Montag, 21. Mai 2021, um 10.00 Uhr, auf dem Gelände der Voltaire Schule in der Lindenstraße 32-33 in 14467 Potsdam statt


Die Auszeichnung „Ehrenamtler des Monats" wird seit 2007 für herausragendes Engagement vergeben. Die Geehrten erhalten eine Dankesurkunde und ein Geschenk des Ministerpräsidenten sowie die Ehrenamtskarte Berlin-Brandenburg, mit der Engagierte Vergünstigungen bei Partnern der Ehrenamtskarte erhalten können.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 229.9 KB)