www.stk.brandenburg.de

Aufbau der EinheitsEXPO in Potsdam - Einladung zum Wort-Bild-Termin mit Chefin der Staatskanzlei

Terminhinweis

veröffentlicht am 26.08.2020

Am kommenden Freitag (28. August) informiert sich die Chefin der Staatskanzlei, Ministerin Kathrin Schneider, über den Fortgang der Aufbauarbeiten für die 30-tägige EinheitsEXPO in Potsdam zum Tag der Deutschen Einheit. Dazu besucht Schneider auf dem Alten Markt die künftige Landespräsentation Brandenburg.  Im Rahmen eines Wort-Bild-Termins wird sie auch Details zum Eröffnungsrundgang am 5. September mit Ministerpräsident Dietmar Woidke bekannt geben.


Bis zum 4. Oktober präsentieren sich neben dem Land Brandenburg und der Stadt Potsdam als Gastgeber unter anderem die weiteren 15 Bundesländer, die Verfassungsorgane Bundespräsident, Bundesregierung, Bundestag, Bundesrat und Bundesverfassungsgericht und die Kommission 30 Jahre Deutsche Einheit mit Exponaten in der Stadtkulisse. Auch der so genannte Zipfelbund mit den jeweils an den äußersten Rändern Deutschlands liegenden Kommunen - im Süden Oberstdorf, im Norden List auf Sylt, im Westen Selfkant und im Osten Görlitz ist vertreten.


Wann?              Freitag, 28. August 2020, 10.00 Uhr


Wo?                 Potsdam, Alter Markt


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Bitte beachten Sie nötigen Abstands- und Hygieneregeln.


Die EinheitsEXPO wird unterstützt durch den Ostdeutschen Sparkassenverband (OSV), die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba), den Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB), ArcelorMittal Eisenhüttenstadt, 50Hertz, EMB Energie Mark Brandenburg GmbH, Deutsche Fernsehlotterie, Siemens AG, Rolls-Royce Deutschland, SARIAS GROUP.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 496.4 KB)