www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Staatssekretär Grimm besucht Mönchmühle in Mühlenbeck - Lottomittel im Gepäck

veröffentlicht am 06.07.2020

Staatssekretär Benjamin Grimm informiert sich am Mittwoch (8. Juli) über das ehrenamtliche Engagement zur Sanierung der Mönchmühle im Mühlenbecker Land. Das Bauwerk am Eingang zum Naturpark Barnim gilt als eine der ältesten Wassermühlen Brandenburgs. Die Mühle war um 1230 von Zisterziensern errichtet und bis 1974 betrieben worden. Danach verfiel sie zusehends. Seit 2004 kümmert sich der Förderverein Historische Mönchmühle um die Restaurierung.


Die Sanierung der Mühle sowie ihr Ausbau zum Museum, Treffpunkt, Vereinshaus und Ausflugsziel samt Mühlenbistro und Mühlensaal wird unter anderem mit Mitteln der EU, des Bundes, des Landes und der Gemeinde gefördert. Seit 2012 produziert das Wasserrad der Mönchmühle bereits umweltfreundlichen Strom, der ins öffentliche Netz gespeist wird.


Grimm hat bei seinem Besuch einen symbolischen Scheck über Lottomittel im Gepäck. Der Verein bekommt 2.500 Euro zur Anschaffung einer leistungsfähigen Spülmaschine. Der Förderverein will unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes bei seinen Großveranstaltungen wie dem Mühlenfest zum Deutschen Mühlentag oder dem Tag des offenen Denkmals mit jeweils mehr als 1.000 Besuchern künftig auf Einweggeschirr verzichten und normales Geschirr bereitstellen.


Um den Ehrenamtlichen die Arbeit zu erleichtern, soll eine Spülmaschine angeschafft werden. Grimm: „Auch, wenn in diesem Jahr die meisten Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen müssen, hat der Verein unsere weitere Unterstützung verdient. Das bürgerschaftliche Engagement in dem denkmalgeschützten Mühleensemble ist vorbildlich. Die Veranstaltungen in der Mönchmühle sind kulturelle und gesellschaftliche Höhepunkte in der Region."


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.


Wann:  Mittwoch, 08. Juli 2020, 10:30 Uhr


Wo:      Mönchmühlenallee 3, 16567 Mühlenbecker Land / OT Mühlenbeck

Pressenitteilung als PDF (application/pdf 223.4 KB)