www.stk.brandenburg.de

Den Freistaat Sachsen geprägt - Woidke gratuliert Kurt Biedenkopf zum 90. Geburtstag

veröffentlicht am 27.01.2020

Ministerpräsident Dietmar Woidke übermittelt dem ersten Regierungschef des Freistaats Sachsen nach der Wiedergründung, Kurt Biedenkopf, herzliche Glückwünsche zum 90. Geburtstag am (morgigen) Dienstag. In dem Glückwunschschreiben würdigt er die Lebensleistung Biedenkopfs, der die Politik Sachsens über zwölf Jahre als Ministerpräsident prägte. Es sei ihm dabei gelungen, „das Land gesellschaftlich, wirtschaftlich und kulturell neu aufzustellen und weiter nach vorn zu bringen".


Woidke betont, Sachsen habe Biedenkopf „viel zu verdanken, weil der Freistaat mit Ihnen einen Mann an der Spitze hatte, der vielfältigste Erfahrungen aus unterschiedlichen Berufsfeldern miteinander verband. Das war in der Zeit der Wende, in der Phase des Umbruchs und in den ersten Jahren der deutschen Einheit ein großes Pfund." Dabei sei es Biedenkopf immer sehr um die Handlungsfähigkeit der Demokratie gegangen. Woidke: „Das ist gegenwärtig wieder von allergrößter Relevanz."


Sachsen würdigt am Dienstag mit einem Festakt 30 Jahre Friedliche Revolution und die Neugründung des Freistaats sowie den 90. Geburtstag des Ministerpräsidenten a.D. Kurt Biedenkopf.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 196.7 KB)