www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Woidke besucht gemeinsam mit Polens Premierminister Morawiecki die Gedenkstätte Sachsenhausen

veröffentlicht am 27.01.2020

Anlässlich des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus besucht Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke am (morgigen) Dienstag gemeinsam mit dem polnischen Premierminister Mateusz Morawiecki die Gedenkstätte im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen in Oranienburg. Beide werden Kränze niederlegen.


Woidke, der auch Polen-Koordinator der Bundesregierung ist, unterstrich vor dem Besuch: „Ich halte es für ein wichtiges Signal der Versöhnung und des gemeinsamen Gedenkens, dass Mateusz Morawiecki diesen Ort des Schreckens besuchen wird. Nach dem unvorstellbaren Leid, das Deutsche über Polen gebracht haben, zeigt diese Geste, welche immense Friedens- und Versöhnungsarbeit in den zurückliegenden Jahrzehnten geleistet wurde."


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.


Wann:              Dienstag, 28. Januar, 10.55 Uhr


Wo:                  Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Straße der Nationen 22, 16515 Oranienburg



  • Beginn des Rundgangs um 10.55 Uhr am Neuen Museum vor dem Turm A,

  • Ende des Rundgangs gegen 11.55 Uhr an der Station Z

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 143.7 KB)