www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis - #dp25: Verbände beleuchten und kommentieren Digitalprogramm 2025 für Brandenburg

veröffentlicht am 25.01.2022

Im Rahmen des laufenden Beteiligungsverfahrens zum neuen Digitalprogramm 2025 (#dp25) für Brandenburg veranstaltet die Staatskanzlei am kommenden Freitag eine Anhörung für Verbände. Digitalstaatssekretär Benjamin Grimm hat Gewerkschaften, Kammern, Kommunale Spitzenverbände oder auch Organisationen wie den Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche Bitkom e.V. und die Verbraucherzentrale Brandenburg eingeladen, zum Entwurf Stellung zu nehmen. Er wird die Teilnehmer zum Auftakt begrüßen und das #dp25 vorstellen.


Grimm: „Wir wollen uns mit der Verbändeanhörung fachliche Expertise einholen und das Digitalprogramm weiter anreichern. Uns interessiert, wie Fachleute unseren Aufschlag bewerten und an welchen Stellen wir noch nachschärfen sollten. Die Stellungnahmen werden wir im Internet veröffentlichen."


Die Verbändeanhörung findet als Videokonferenz statt und kann ohne Anmeldung via Livestream auf dem YouTube-Channel der Staatskanzlei verfolgt werden.


Wann: Freitag, 28. Januar 2022, 10.00 Uhr


Wo: https://www.youtube.com/user/brandenburgde


Medienvertreter sind herzlich zur Teilnahme und Berichterstattung eingeladen. Im Anschluss an die Anhörung stehen Staatssekretär Grimm sowie Vertreter des Bitkom e. V. und des Netzwerks Zukunftsorte Brandenburg für Statements bereit:


Wann: Freitag, 28. Januar 2022, 13.15 Uhr


Wo: Videokonferenz, Zugangsdaten auf Anfrage, Anmeldung bitte bis Donnerstag, 12.00 Uhr an presseamt@stk.brandenburg.de


Weitere Informationen zum #dp25 und zum Beteiligungsverfahren finden Sie hier: https://digitalesbb.de/wp-content/uploads/2021/12/211214_dp25_Konsultationsfassung.pdf und hier: https://www.surveymonkey.de/r/XC3JR8R

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 201.2 KB)