www.stk.brandenburg.de

Schwarz-Grün in NRW und Schleswig-Holstein: Woidke gratuliert den Ministerpräsidenten Hendrik Wüst und Daniel Günther zur Wiederwahl

veröffentlicht am 29.06.2022

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat seinen Amtskollegen aus Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein, Hendrik Wüst und Daniel Günther, herzlich zur Wiederwahl durch die Landtage gratuliert. Woidke warb angesichts der vielfältigen Aufgaben für eine länderübergreifende, kollegiale und zukunftsorientierte Zusammenarbeit der Bundesländer.


In seinem Glückwunschschreiben an Wüst betont Woidke: „Es ist eine politisch und gesellschaftlich richtungsweisende Zeit, in der Sie diese Position im vergangenen Jahr erst übernommen haben und nun weiterführen. Für Gesundheitsversorgung, Finanzausstattung, Energiewende und Mobilität, um nur einige Bereiche zu nennen, werden derzeit politisch die Weichen neu gestellt. So muss der Klimaschutz mit sozialen Leitplanken versehen werden. Dazu sind Überzeugungskraft und Standhaftigkeit notwendig."


An Günther schreibt Woidke: „Sie setzen die Regierungsverantwortung für Ihr Bundesland mit klaren Politikschwerpunkten fort, Inhalten, die den Menschen wichtig sind. Alle politisch Verantwortlichen haben in diesen turbulenten und unsicheren Zeiten einen Berg von Aufgaben zu erledigen, die unseren ganzen Einsatz, Sensibilität und Konsequenz verlangen. Da ist auch Durchhaltevermögen gefragt und Teamgeist."


Hendrik Wüst wurde am bereits am Dienstag durch den nordrhein-westfälischen Landtag zum Ministerpräsidenten gewählt.


 

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 221.3 KB)