Landesportal Brandenburg
Kathrin Schneider Foto: picture alliance|Soeren Stache

Strukturentwicklung Lausitz: „Motor läuft“

18.01.2022 - Knapp anderthalb Jahre nach Inkrafttreten des „Strukturstärkungsgesetzes Kohleregionen" des Bundes hat Staatskanzleichefin Kathrin Schneider dem Kabinett heute eine erste Zwischenbilanz für die brandenburgische Lausitz vorgelegt. Schneider betonte: „Der Motor für eine erfolgreiche Strukturentwicklung unserer Lausitz läuft. Dank des großen Engagements der Lausitzer Akteure, des Landes und des Bundes werden schon fast 100 innovative und bedeutende Projekte konkret geplant oder umgesetzt. Es geht dabei bereits um Investitionen in Höhe von mehr als fünf Milliarden Euro. Aus dem Strukturstärkungsgesetz stehen Brandenburg bis 2038 insgesamt 10,32 Milliarden Euro zur Verfügung."  ausführlich