www.stk.brandenburg.de
Logo Kindertag 2022

Kinder sind willkommen!

Gewinnerklassen des Kindertag-Filmwettbewerbs stehen fest

Professionelle Drehs im Filmpark Babelsberg Anfang Mai - Große Gala mit Filmpremiere am 1. Juni mit Woidke und Ernst

And the Ottocar goes to: Die drei Gewinnerklassen des Filmwettbewerbs von Ministerpräsident Dietmar Woidke und Bildungsministerin Britta Ernst anlässlich des Internationalen Kindertags am 1. Juni stehen fest. Die Klasse 3a der Grundschule Zepernick, die Klasse 5a des Emil-Fischer-Gymnasiums Schwarzheide und die Klasse 6a der Grundschule am Blumenhag Bernau drehen unter professioneller Anleitung Anfang Mai jeweils einen Streifen im Filmpark Babelsberg, bei denen alle Kinder vor oder hinter der Kamera eingespannt sind.

Am 1. Juni steigt dann für die drei Siegerklassen unter dem Motto „Einladung des Ministerpräsidenten - Kinder sind willkommen" das Filmfest mit der Uraufführung der drei Streifen, der Verleihung des „Ottocar" und einem „Filmdinner" mit Ministerpräsident Woidke und Bildungsministerin Britta Ernst. Im Wettbewerb unter dem Slogan „Wir halten zusammen - trotz Corona" waren insgesamt 51 originelle Beiträge eingereicht worden. Eine Jury hatte unter Mitarbeit von Regisseur Ralf Tillmann die drei Gewinnerfilme ausgewählt.

Kind mit Filmklappe, Foto: Adobe Stock / sh

Woidke: „Wir haben aus der Not eine Tugend gemacht. Durch die Corona-Pandemie ließ sich das traditionelle Kindertagsfest in der Staatskanzlei mit 100 Kindern nicht wie gewohnt planen. Deshalb haben wir in diesem Jahr einen Filmwettbewerb ausgelobt. Wie sie mit dem Virus umgegangen sind, haben die Kinder mit ihren Beiträgen eindrücklich bewiesen. Kreativ, kämpferisch und hoffnungsvoll - so lassen sich die eingereichte Handy-Kurzfilme für mich zusammenfassen. Toll, was die Mädchen und Jungen im Grundschulalter trotz Einschränkungen und Distanz auf die Beine gestellt haben. Das diesjährige Motto `Wir halten zusammen` hat sich voll bestätigt. Ich freue mich auf das Treffen mit den Kindern."

Ernst: „Ein Motto - 51 Filme; alle verschieden aber mit klarer Botschaft - ihr habt zusammengehalten - trotz Corona. Ich bin beeindruckt, wie viel Kreativität, Ideenreichtum und Spaß diese Filme ausdrücken. Die Auswahl der drei Gewinnerfilme war wirklich schwer. Umso mehr bin ich gespannt auf die `professionellen Streifen`, die dann im Filmpark entstehen und auch ich freue mich auf das Treffen auf unserer Filmgala."

Die professionell gedrehten Streifen werden am 1. Juni zur großen Filmgala in Babelsberg uraufgeführt. Anschließend geht es über den roten Teppich zum „Filmdinner" ins Restaurant Prinz Eisenherz mit Ministerpräsident und Bildungsministerin. Ausklingen lassen können die Mädchen und Jungen den aufregenden Tag auf dem Gelände des Filmparks.

Und hier geht es zu den Filmen.