Sachgebietsleitung Haupt- und Personalamt

Das wachsende Mittelzentrum Nauen mit rund 18.500 Einwohnern liegt am westlichen Stadtrand der Metropole Berlin. Nur 43 Kilometer vom Alexanderplatz entfernt und mit dem Auto oder dem Regionalexpress in weniger als einer Stunde erreichbar, lebt man hier in den 14 Ortsteilen idyllisch im Grünen oder in der aufstrebenden Kernstadt mit seiner liebevoll restaurierten Altstadt. Hier finden die Nauener/-innen alle öffentlichen Einrichtungen und müssen darüber hinaus auf die Annehmlichkeiten, die die Nähe zur Hauptstadt bietet, nicht verzichten. Die Region Nauen im Landkreis Havelland gelegen, bietet darüber hinaus viel Natur und touristische Sehenswürdigkeiten, wie das Dorf Ribbeck mit seinem berühmten Birnenbaum.

Die Nauener Stadtverwaltung ist eine familienfreundliche und zukunftsorientierte Arbeitgeberin mit rund 150 Beschäftigten, die täglich mit hohem Engagement dafür sorgen, dass das Leben und Arbeiten in Nauen jeden Tag ein Stück besser wird. Werden Sie ein Teil davon und unterstützen uns in unserem Dienst für die Gemeinschaft.

Bei der Stadt Nauen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

Sachgebietsleitung Haupt- und Personalamt

zu besetzen.

Für diese verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit suchen wir eine kommunikative und teamfähige Persönlichkeit, die selbständig, eigenverantwortlich und serviceorientiert dazu beiträgt, die strategischen Ziele des Personalmanagements in der Stadtverwaltung Nauen mitzugestalten. Die Aufgabe umfasst die Leitung des Sachgebietes mit derzeit sieben Mitarbeiter(inne)n.

Zu den Aufgaben im Sachgebiet gehört im Wesentlichen:

  • Personalmanagement, z. B. Personalwirtschaft, Personalentwicklung, Personalbeschaffung, Aus- und Fortbildung, Bezügerechnung
  • Gesundheitsmanagement und Arbeitsschutz
  • Zentrale Vergabestelle
  • Organisation und Datenschutz
  • IT und Bürotechnik
  • Beschaffung, Poststelle, Registratur, Fuhrpark
  • Finanzverantwortung für die zugeordneten Produkte

Der Schwerpunkt der Aufgaben liegt im Personal- und Organisationsmanagement.

Was sollten Sie mitbringen?

Die Aufgabe erfordert Freude am Umgang mit Menschen und dementsprechend sowohl eine hohe Sozialkompetenz als auch die Fähigkeit, adressatengerecht vereinbarte Ziele zu kommunizieren und umzusetzen. Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die in der Lage ist, sowohl mit Fingerspitzengefühl als auch mit Durchsetzungsvermögen Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte problemlösungsorientiert zu beraten. Als Sachgebietsleiter/-in für das Sachgebiet sollte es Ihnen gelingen, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teamorientiert und motivierend zu führen.

Unabdingbar:

  • abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium in einer für das Aufgabengebiet relevanten Fachrichtung, z. B. als Dipl.-Verwaltungswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts – Public Management -, Human Resources Management oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit Bezug zum Aufgabengebiet bzw. mit Schwerpunkt Personalmanagement
  • ausgeprägte Kenntnisse des allgemeinen Arbeitsrechts, des Tarifrechts des öffentlichen Dienstes und des Beamtenrechts
  • Kenntnisse im Haushaltsrecht und allgemeinen Verwaltungsrecht
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in den Aufgaben des Sachgebietes und in der Leitung von Mitarbeiter(inne)n (mindestens 3 Jahre)

Ferner werden erwartet:

  • Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten
  • Eigeninitiative und die Fähigkeit Prioritäten zu setzen
  • Stark ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit sowie Dienstleistungsorinentierung
  • Hohe Verhandlungs-, Sozial- und Entscheidungskompetenz
  • Teamfähigkeit und nachgewiesene Führungskompetenzen
  • Durchsetzungsvermögen sowie ein sicheres Auftreten
  • Kenntnisse in der Konfliktbewältigung
  • Überzeugende mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Ausbildereignungsprüfung bzw. Bereitschaft, diese abzulegen
  • Sicherer Umgang mit der MS-Standardsoftware (Word, Excel, PowerPoint)
  • PKW-Führerschein ist wünschenswert, aber nicht Bedingung

Die Stadt Nauen bietet:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (40 Wochenstunden).
    Bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Übernahme eines Beamtenverhältnisses möglich
  • flexible Arbeitszeiten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • großzügige Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine leistungsgerechte Vergütung bzw. Besoldung (Bewertungsvermutung EG 11 TVöD-VKA bzw. A 11) zuzüglich der im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
  • Firmenticket des VBB

Ihre aussagefähige Bewerbung (tabellarischen Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen, ...)

senden Sie bitte unter Angabe des

Stichwortes SGL Haupt- und Personalamt, bis zum 12.07.2020 (Posteingang) an:

Stadt Nauen

Erste Beigeordnete (FBL 10/20)

Rathausplatz 1

14641 Nauen

oder an

beigeordnete@nauen.de

 (Bewerbungen per E-Mail sind durchaus erwünscht)

Bewerbungen per E-Mail sind möglichst in einem PDF-Dokument zusammen zu fassen.

Rücksendungen von postalischen Bewerbungen erfolgen nur bei beigefügten, ausreichend frankierten Rückumschlag nach Abschluss des Verfahrens. Kosten, die mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingebrachte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, andernfalls werden sie vernichtet.