www.stk.brandenburg.de

„DEFA-Chefindianer" Gojko Mitić feiert 80. Geburtstag - Woidke würdigt schauspielerisches und athletisches Können

veröffentlicht am 11.06.2020

Mehrere Generationen kennen und lieben ihn als „DEFA-Chefindianer" oder „Winnetou des Ostens": Am Samstag (13. Juni) feiert der Schauspieler Gojko Mitić seinen 80. Geburtstag. Ministerpräsident Dietmar Woidke gratuliert dem Jubilar herzlich und würdigt in einem Glückwunschschreiben das schauspielerische und athletische Können sowie die Vielseitigkeit des Künstlers.


Woidke: „Sie gehören zu einer Generation, deren Leben von der bewegten Geschichte Europas im 20. und 21. Jahrhundert geprägt wurde und die unseren Kontinent nach dem Zweiten Weltkrieg mitgestaltet hat. Wir später Geborenen schauen mit Hochachtung und Respekt auf diese Lebensleistung Ihrer Generation.


Hinzu kommt das ganz persönliche Lebenswerk, und da können Sie als Künstler auf außergewöhnliche Erfolge zurückschauen: Legendäre Indianerhäuptlinge aus Geschichte und Literatur haben Sie vor der Kamera und auf der Bühne für uns lebendig werden lassen. Ihr schauspielerisches und athletisches Können haben sich dabei perfekt ergänzt. Mir sind besonders Tokei-ihto und Chingachgook in Erinnerung geblieben; andere werden gern an Ihre Auftritte im Bergtheater Thale oder in Bad Segeberg zurückdenken."


Als Schirmherr über die Karl-May-Festspiele der Spielgemeinschaft Bischofswerda trage Gojko Mitić zudem dazu bei, dass sich Kinder und Jugendliche auch weiterhin mit der Geschichte und dem Mythos der Indianer beschäftigen.  


Woidke: „So erfolgreich Sie als ‚Chefindianer‘ auch waren ... zu keiner Zeit haben Sie sich darauf festlegen lassen oder sich auf Ihrer Popularität ausgeruht. Deshalb kennen und schätzen wir Sie eben auch als vielseitigen Film- und Fernsehschauspieler in unterschiedlichsten Rollen, als Regisseur, Sänger und Moderator."


 

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 201.8 KB)