Bürosachbearbeitung im Referat 22 "Kindertagesbetreuung, und Kinder- und Jugendhilferecht"

Im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

 

einer Bürosachbearbeiterin/eines Bürosachbearbeiters (m/w/d)

im Referat 22

„Kindertagesbetreuung, und Kinder- und Jugendhilferecht“

Kennziffer: 2020-24_12.35

 

sachgrundbezogen befristet für die Dauer bis zum 31.07.2023 gemäß § 14 Abs. 1 TzBfG im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung für das Projekt „Kitarechtsreform 2020 – 2023“ bis zum 31.07.2023 zu besetzen.

Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 8 TV-L bewertet.

Aufgaben:

 

  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung des fachlichen Dialogs mit den Akteuren der Kindertagesbetreuung zur Festlegung der Handlungsschwerpunkte und –optionen für die umfassende Weiterentwicklung des Kindertagesbetreuungsrechts in Brandenburg und Auswertung des fachlichen Dialogs
  • Veranstaltungsmanagement, Protokollierung, Terminüberwachung, Vorgangsüberwachung  
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von Internetangebote und von Informationsmaterial
  • Wahrnehmung von Aufgaben einer Geschäftsstelle

 

Unabdingbare Anforderungen

 

  • Berufsabschluss der Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungsfachwirtin oder vergleichbarer Berufsabschluss

 

Sonstige Anforderungen

 

  • Grundkenntnisse des Verwaltungsrechts, der Verwaltungsorganisation, Projektbegleitung und der fachlichen Rahmenbedingungen
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Eigeninitiative sowie eine sorgfältige, selbstständige und effiziente Arbeitsweise
  • ausgeprägte kommunikative und organisatorische Fähigkeiten, Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • sichere mündliche Ausdrucksweise sowie ein differenziertes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • anwendungsbereite Kenntnisse in den MS-Office Standardanwendungen (insbesondere Word, EXCEL und PowerPoint).

 

Wünschenswert

 

  • berufliche Erfahrung in der Verwaltung
  • besonderes Interesse am Aufgabengebiet „Kindertagesbetreuung“
  • Kenntnisse der Jugendhilfestrukturen und dem System der Kindertagesbetreuung im Land Brandenburg
  • Erfahrungen in Projektarbeit

Schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Schul-, Berufs- und Studienabschlüsse sowie für die Stelle geeignete Qualifikationsnachweise, eine dienstliche Beurteilung bzw. ein Arbeits- oder Zwischenzeugnis - nicht älter als ein Jahr - , eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte und ggf. weitere Nachweise, sofern sie die Qualifikation für das Aufgabengebiet belegen) online bis einschließlich zum 30.06.2020 über das Stellenportal des öffentlichen Dienstes www.interamt.de mit der Angebots-ID 593644 unter dem Link https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=593644 .

Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungen nur berücksichtigt werden, sofern ein aktuelles Arbeits- oder Zwischenzeugnis beigefügt wurde bzw. zeitnah nachgereicht wird.

 

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

des Landes Brandenburg

Referat 12 Sachgebiet 2

Personalangelegenheiten, Personalentwicklung,

Personalvertretungsrecht

 

Hinweis zum Datenschutz

Die im Rahmen der Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet.

Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann die Bewerbung in diesem Stellenbesetzungsverfahren nicht berücksichtigt werden.