Mitarbeiter*in (m/w/d) im Projekt Campusmanagementsystem (CMS)-ESA

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg ist in der Abteilung Lehre und Studium im Sachgebiet Verfahrensbetreuung Campusmanagementsystem (CMS) in Cottbus zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 Mitarbeiter*in (m/w/d) im Projekt Campusmanagementsystem (CMS)-ESA

befristet bis zum 30.06.2023, Vollzeit,

E 9a TV-L (Teil II Abschnitt 22.2 der Entgeltordnung)
Kennziffer: 57/20

An der BTU Cottbus-Senftenberg findet im Rahmen der Weiterentwicklung des Campusmanagementsystems (CMS) ein Umstellungsprozess auf das neue System HISinOne statt. Das neue System bietet eine integrierte IT-Unterstützung aller Prozesse rund um Studium und Lehre. Für die Verstärkung des Teams der Verfahrensbetreuung suchen wir eine engagierte und erfahrene Person.

Ihre Aufgaben:

  • Erfassung, Analyse und Darstellung von Workflows zur Elektronischen Bewerber- und Studierendenakte (ESA) als Modell,
  • Implementierung und fachliche Administration des Teilprojekts „Elektronische Bewerber- und Studierendenakte (ESA) im d.3“,
  • Konzeption und Konfiguration von digitalen Formularen und Workflows im d.3,
  • Koordinierung von Projektsitzungen, Workshops, Schulungen inkl. Protokollführung im Rahmen des gesamten CMS-Projekts.

Wir erwarten:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder eine vergleichbare Ausbildung,
  • einschlägige Erfahrungen zum Einsatz von Dokumentenmanagementsystemen,
  • gute Fähigkeiten zur Anforderungsanalyse und zur Konzeption und Erarbeitung von IT-Lösungen,
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement,
  • Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten sowie Belastbarkeit,
  • eine serviceorientierte Grundhaltung, sicheres und verbindliches Auftreten.

Wir wünschen uns:

  • Kenntnisse bei der Erfassung, Analyse und Modellierung von Geschäftsprozessen,
  • Erfahrungen mit dem Dokumentenmanagementsystem d.3.

Wir bieten:

 

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem lösungsorientieren, kommunikativen Team, das Sie bei der Einarbeitung unterstützt,
  • flexible Arbeitszeiten.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Birgit Besse(E-Mail: besse@b-tu.de, Tel.: 0355/69-4220) gern zur Verfügung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus–Senftenberg.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer bitte ausschließlich per Mail in einem PDF-Dokument bis zum 24.06.2020 an die Leiterin der Abteilung Lehre und Studium, Frau Dr. Schulz, Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, E-Mail: marina.schmerberg@b-tu.de

 

                

___________________________________________________________________

Veröffentlicht:                                                                                           

Gültig bis zum: 24.06.2020

 

Aushang im Hause:      03.06.2020

Internet:                   03.06.2020

Agentur für Arbeit:      03.06.2020