www.stk.brandenburg.de

Workshop zu ehrenamtlichem Engagement Jugendlicher – Staatskanzlei ehrt Projekt als „Demografie-Beispiel“

veröffentlicht am 26.10.2015

Ein Workshop zum ehrenamtlichen Engagement Jugendlicher in Brandenburg startet heute in Potsdam. Die Veranstaltung ist Teil des Projekts „Ehre + Amt“, das am kommenden Freitag von der Staatskanzlei als jüngstes Demografie-Beispiel auf dem „Marktplatz der Möglichkeiten“ geehrt wird. Organisator des Projekts ist die Fachstelle Juleica des Landesjugendrings Brandenburg. „Ehre + Amt“ befasst sich mit der Engagementforschung und –förderung junger Leute.

An dem Workshop nehmen zehn Inhaber der Jugendleiter/In-Card (Juleica) aus ganz Brandenburg teil. Unter professioneller Begleitung durch die Autorin Antonia Isabelle Weisz und die Crew des Filmemachers Witja Frank tragen sie während der einwöchigen Werkstattarbeit Motive für ihr Engagement zusammen, die sie in Texten, Bildern und einer Präsentation umsetzen. Daraus entsteht ein Imagefilm für Juleica, der über YouTube, die Homepage des Landesjugendrings und über die Juleica Community verbreitet werden soll. Die Forschungsergebnisse werden in einem Booklet publiziert.

Ein Großteil der nicht kommerziellen Angebote in der Jugendarbeit, darunter bei der Feuerwehr, in Sportvereinen und Jugendfreizeiten, wird in Brandenburg durch ehrenamtliche Jugendleiter/innen ermöglicht. Der bundesweit gültige Ausweis Juleica dient als Nachweis einer Qualifizierung in diesem Bereich sowie zur Anerkennung des freiwilligen Engagements. Die rund 1.600 brandenburgischen Inhaber haben hierfür eine praktische und theoretische Schulung absolviert.

(Der Workshop findet bis einschließlich Freitag, den 30.10., von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Atelier freiLand Potsdam, Friedrich-Engels-Str. 22, Potsdam statt. Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Um Anmeldung bei Julia Riedel unter Tel.: 015163479707 wird gebeten.)