www.stk.brandenburg.de

Woidke gratuliert Knud Caesar zum 90. Geburtstag –
Engagement zum „Wohl unserer Heimat“

veröffentlicht am 22.05.2015

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem Wissenschaftler Knud Caesar zu dessen 90. Geburtstag am Sonntag (24. Mai) gratuliert. In einem Glückwunschschreiben hob Woidke besonders die Verdienste Caesars um die Rettung des Doms in Brandenburg an der Havel hervor, dessen 850-jähriges Jubiläum in diesen Wochen gefeiert wird. Caesar, der im Hauptberuf Professor an der Technischen Universität Berlin war, habe sich zum „Wohl unserer Heimat“ engagiert.

Woidke schreibt weiter: „Das Domjubiläum ist nur möglich, weil Sie über viele Jahre ihre ganze Kraft und Leidenschaft eingebracht haben, damit die `Wiege der Mark auch für künftige Generationen bewahrt bleibt. Unermüdlich haben Sie als erster Vorsitzender des Fördervereins deutschlandweit um Unterstützer geworben und Spenden für die aufwändige Wiederherstellung des Gotteshauses zusammengetragen. Ihre Kenntnisse als Wissenschaftler waren
von großem Nutzen für die Bewirtschaftung der Landgüter des Doms, dem Sie sich bis heute als Ehrendomherr verbunden fühlen.“

Der Ministerpräsident würdigte auch den Einsatz Caesars für die Neugründung der Forst-Fachhochschule Eberswalde in den 90er Jahren. Caesar ist dort jetzt Ehrensenator.