www.stk.brandenburg.de

Woidke zu Blitzbesuch bei brandenburgischen Soldaten in Afghanistan

veröffentlicht am 20.05.2015

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat Soldatinnen und Soldaten des Beelitzer Logistikbataillons bei ihrem Auslandseinsatz in Afghanistan besucht. Dabei würdigte der Ministerpräsident die Einsatzbereitschaft der jungen Frauen und Männer, die ihre Ausbildung zumeist im Land Brandenburg erworben hatten.


Woidke, der als erster Ministerpräsident des Landes brandenburgische Bundeswehrangehörige bei einem Auslandseinsatz besuchte, sprach ihnen hohe Anerkennung aus: „Was ich in Afghanistan an Mut und Engagement erleben konnte, nötigt mir großen Respekt ab. Die Angehörigen des Logistikbataillons Beelitz leisten dort einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der Lage. Für das, was die Soldatinnen und Soldaten tun, haben sie den Rückhalt unserer gesamten Gesellschaft verdient. Ich wünsche ihnen allen, dass sie gesund und wohlbehalten zurückkehren.“


Der Besuch des Ministerpräsidenten am Montag und Dienstag war aus Sicherheitsgründen vorher nicht angekündigt worden. Woidke nutzte den Aufenthalt in dem von Bürgerkrieg heimgesuchten Land, um sich eingehend über die Sicherheitslage und über die Aufgaben der internationalen Friedenstruppe zu informieren.


Hinweis: Fotos von dem Besuch finden Sie auf hier. Sie sind unter Angabe dieser Quelle zur unentgeltlichen Nutzung herunterladbar.