www.stk.brandenburg.de

Landtag und Landesregierung bei den Gedenkfeiern
zur Befreiung der Konzentrationslager präsent

veröffentlicht am 16.04.2015

70 Jahre nach dem Ende der NS-Terror-Herrschaft erinnert die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten an die Befreiung der Häftlinge der Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück. Die zentrale Veranstaltung in der Gedenkstätte Ravensbrück beginnt am Sonntag (19. April) um 10.00 Uhr, die Veranstaltung in der Gedenkstätte Sachsenhausen um 15.30 Uhr. Teilnehmen werden rund 160 Überlebende aus aller Welt. Vertreter des Landtags und der Landesregierung Brandenburg sind bei den Veranstaltungen zum Jahrestag der Befreiung der Lager im April 1945 zugegen.

• Freitag, 17. April:
15.00 Uhr:
Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald (Wittstock)
Landtagspräsidentin Britta Stark hält eine Ansprache

• Samstag, 18. April:
19.00 Uhr:
Garagenhof in der Gedenkstätte Ravensbrück
Konzert des Kammerchores „The Warsaw Singers“
Landtagspräsidentin Britta Stark begrüßt die Gäste

11.00 Uhr:
„Zelt der Begegnung“ in der Gedenkstätte Sachsenhausen
Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski eröffnet den Tag der Begegnung mit KZ-Überlebenden

• Sonntag, 19. April:
09.00 Uhr:
Sowjetisches Ehrenmal, Bahnhofstraße, Fürstenberg/Havel
Landtagspräsidentin Britta Stark legt einen Kranz nieder und nimmt an der Gedenkveranstaltung teil

10.00 Uhr:
Ehemaliger Appellplatz in der Gedenkstätte Ravensbrück
Ansprache von Ministerpräsident Dietmar Woidke, Teilnahme von Landtagspräsidentin Britta Stark, Kulturministerin Sabine Kunst, Sozialministerin Diana Golze und Kulturstaatssekretär Martin Gorholt
Im Anschluss: Pflanzung der Ravensbrück-Rose an der Grabanlage an der Mauer der Nationen; Kranzniederlegung am Fuß der „Tragenden“

15.30 Uhr:
Zentraler Gedenkort „Station Z“ in der Gedenkstätte Sachsenhausen
Ansprache von Ministerpräsident Dietmar Woidke; Teilnahme von Landtagspräsidentin Britta Stark, Kulturministerin Sabine Kunst, Justizminister Helmuth Markov und Kulturstaatssekretär Martin Gorholt
Im Anschluss: Kranzniederlegung

19.00 Uhr:
Rheinsberg, Maritim Hafenhotel, Hafendorfstraße 1
Empfang des Landtages und der Landesregierung Brandenburg für Überlebende der KZ und deren Angehörige, Ansprachen von Landtagspräsidentin Britta Stark und Kulturministerin Sabine Kunst

• Montag, 20. April
10.00 Uhr:
Einweihung eines neuen Gedenkorts am Hafenbecken des ehemaligen Außenlagers des KZ Sachsenhausen „Klinkerwerk“ (An der Lehnitzschleuse) in Oranienburg
Kulturstaatssekretär Martin Gorholt hält eine Ansprache

• Sonntag, 26. April
12.00 Uhr
Sowjetischer Ehrenfriedhof, Steinstraße, Brandenburg/H bzw. Ehrenmal am Marienberg, Brandenburg/Havel
Teilnahme von Landtags-Vizepräsident Dieter Dombrowski an den Kranzniederlegungen zum 70. Jahrestag der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden