www.stk.brandenburg.de

Landesregierung morgen nur bedingt erreichbar

veröffentlicht am 06.01.2015

Sehr geehrte Pressekolleginnen und -kollegen,


aufgrund einer erneuten Bombenentschärfung und einer weiträumigen Sperrung in Potsdam ab Mittwochmorgen (08.00 Uhr) sind die Staatskanzlei und die Ministerien der brandenburgischen Landesregierung auf der Liegenschaft Heinrich-Mann-Allee 107 nur bedingt erreichbar. Bei Presseanfragen erreichen Sie die betroffenen Pressestellen unter folgenden Kontaktdaten:



Staatskanzlei:


Presseamt Tel.:   0170-2206550; 0170-5839659; 0151-14069950


Nach der Entwarnung sind wir wieder über die regulären Telefonanschlüsse erreichbar.


Mail:   presseamt@stk.brandenburg.de


Ministerium der Finanzen:


Sprecherin Ingrid Mattern


Tel.:   0171-7685894  - Mail:   ingrid.mattern@mdf.brandenburg.de


Ministerium für Bildung, Jugend und Sport:


Sprecher Florian Engels - Tel.:   0171-2190201


Mail:   florian.engels@mbjs.brandenburg.de


Ministerium für Wirtschaft und Energie:


Sprecherin Andrea Beyerlein - Tel.:   0152-28966242


Mail:   andrea.beyerlein@mwe.brandenburg.de


Ministerium der Justiz  und für Europa und Verbraucherschutz:


Sprecherin Maria Strauß - Tel.:   0171-7640907


Mail:   maria.strauss@mdj.brandenburg.de



Wir weisen nochmals darauf hin, dass das für morgen geplante Pressefrühstück zum Thema 100 Tage vor der Buga-Eröffnung aufgrund der Bombenentschärfung nun in Berlin, in der Landesvertretung Brandenburgs beim Bund, stattfindet.