www.stk.brandenburg.de

Fototermin: Pfefferkuchenhaus für Friesacker Wohnprojekt

veröffentlicht am 04.12.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

einer guten Tradition folgend übergeben Mitarbeiter des brandenburgischen Bäckerhandwerks vom Institut für Getreideverarbeitung Potsdam in der Vorweihnachtszeit wieder ein großes Pfefferkuchenhaus an Ministerpräsident Dietmar Woidke. Der Regierungschef wird es in diesem Jahr an Vertreter der „Begleiteten Elternschaft“ Friesack weiterreichen.

Die ´Begleitete Elternschaft´ ist ein Wohnprojekt, in dem Eltern mit Behinderungen dabei unterstützt werden, gemeinsam mit ihren Kindern als Familie zu leben. Die Einrichtung erhielt schon 1998 als erste ihrer Art im Land die Erlaubnis, ein solches Projekt zu betreiben, und wirkte unter anderem an der Filmreihe „Behinderte Liebe“ mit.


Medienvertreter sind herzlich zum Fototermin eingeladen am

Freitag, 05.12.2014, 14.30 Uhr
Staatskanzlei, Pressefoyer (Blaue Wand)


Das rund 25 Kilogramm schwere Pfefferkuchenhaus wurde von Bäckerlehrlingen des Instituts für Getreideverarbeitung (IGV) hergestellt. Es wird dem Ministerpräsidenten von Azubis und dem langjährigen IGV-Geschäftsführer Peter Kretschmer überreicht, der zum Jahresende in den Ruhestand geht.