www.stk.brandenburg.de

Einladung zu Veranstaltung in der Landesvertretung

veröffentlicht am 25.11.2014

Landesvertretung Brandenburg, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin

Dienstag, 02.12.2014, 19.00 Uhr

Buchpräsentation: „Park und Schloss Branitz“
Die Lebenswelt des Fürsten von Pückler-Muskau

Der Schlosspark Branitz bei Cottbus gilt als ein Meisterwerk der Landschaftsgartenkunst. Mit seinen Seen und Wasserläufen, den Erdmodellierungen sowie den meisterhaften Gehölzkompositionen entführt er seine Besucher in längst vergangene Zeiten. Das neue Buch „Park und Schloss Branitz“ beschreibt und bebildert die Anlage, die eine der letzten Schöpfungen des Gartengestalters Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) ist. Er zählt zu den größten europäischen Gartenkünstlern und schuf den im Stil des englischen Landschaftsgartens angelegten Park sowie die beiden einzigartigen Erdpyramiden, von denen er eine zu seiner Grabstätte bestimmte. Auch das Schloss als Herzstück der Anlage schafft Einblicke in die Lebens- und Gedankenwelt Fürst Pücklers.

Die Buchpräsentation mit Texten von Gert Streidt, Fotografien von Hans Bach und einem Nachwort von Hermann Graf von Pückler wird umrahmt durch „Aufgeweckte Gartenklänge“ von Conrad Wecke, Solotrompeter der „Robert-Schumann-Philharmonie“ Chemnitz, und Claudius Wecke, Parkleiter des Branitzer Parks.

Wir bitten Medienvertreter, sich unter elke.krueger@lv-bb.brandenburg.de für die Veranstaltung in der Landesvertretung anzumelden.