www.stk.brandenburg.de

Woidke gratuliert Tillich

veröffentlicht am 12.11.2014

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat seinem sächsischen Amtskollegen Stanislaw Tillich herzlich zur heutigen Wiederwahl durch den Landtag in Dresden gratuliert.

In dem Glückwunschschreiben verweist Woidke darauf, dass Sachsen und Brandenburg nicht nur historisch und geographisch eng verbunden sind, sondern sich auch künftig vor ähnliche Herausforderungen gestellt sehen: „Sei es die zukunftsfeste Regelung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen, sei es die Gewährleistung einer sicheren, bezahlbaren und ökologisch vertretbaren Energieversorgung oder sei es die Gestaltung unserer Gesellschaft angesichts des demographischen Wandels – das Pensum ist beträchtlich und verlangt den vollen Einsatz engagierter und ideenreicher Menschen.“

Woidke zeigte sich zuversichtlich, dass „das bewährte gutnachbarliche Miteinander auch zukünftig Früchte für die Menschen im Lande trägt“. Er freue sich sehr auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.

Stanislaw Tillich ist seit Mai 2008 Ministerpräsident des Freistaats. Nach 2009 gelang ihm mit dem heutigen Wahlgang im Dresdner Landtag die zweite Wiederwahl.