www.stk.brandenburg.de

Ministerpräsident Woidke zu Unfall im Havelland

veröffentlicht am 18.10.2014

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat sich erschüttert über den heutigen schweren Unfall im Havelland gezeigt. Dabei waren am frühen Morgen ein Reisebus aus Sachsen-Anhalt und ein Pkw kollidiert. Zwei Menschen star-ben, 47 wurden zum Teil schwer verletzt. Woidke erklärte: „Mein tiefes Mit-gefühl gilt den Angehörigen der Opfer und den Verletzten. Ich danke den Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdiensten und vom Landes-betrieb für Straßenwesen, die rasch und professionell gehandelt haben. Ich bin mir sicher, dass alles Menschenmögliche getan wird, um den Verletzten zu helfen.“