www.stk.brandenburg.de

Auf dem Youtube-Kanal brandenburg.de geht es ab sofort ins Wasser.Land.Brandenburg: „Wer denkt hier gibt´s nichts, hat sich nicht umgeschaut“ – Jeden Monat ein neuer Film

veröffentlicht am 12.10.2014

Ein Studentenprojekt der Filmuniversität Potsdam in Kooperation mit der Staatskanzlei zum Wasser.Land.Brandenbug hat heute Premiere auf dem Youtube-Kanal brandenburg.de (https://www.youtube.com/brandenburgde). Der erste Film unter dem Leitspruch „Wer denkt, hier gibt´s nichts, hat sich nicht umgeschaut“ wurde online geschaltet. Der 90-Sekünder vermittelt einen unverfälschten und humorigen Eindruck von Brandenburg. Die Filme werden ab sofort im Monatsrhythmus veröffentlicht.

Nicht nur zwischen Hörsaal und Studentenwohnheim fanden die jungen Filmemacher der Filmuniversität immer wieder Anregungen. Auch wenn sie in Brandenburg unterwegs waren, gab es Eindrücke und Geschichten, die es zu erzählen lohnt.

Regierungssprecher Thomas Braune: „Es sind die einfachen klaren Blicke auf Menschen und Natur, die Interessenten im Land selbst, in ganz Deutschland und weltweit im Internet Lust auf das seenreiche Land machen sollen. Es ist auch unser Anliegen, den Studierenden der Filmuniversität die Schönheit Brandenburgs nahe zu bringen und sie für ein Leben im Bundesland zu gewinnen.“

Prof. Peter Badel von der Filmuniversität: „Die Filme zeigen einen sympathischen Blick auf Land und Leute. Manchmal augenzwinkernd, manchmal beindruckend schön, jedoch immer ehrlich und unverfälscht.“

Hinweis:
Der Film wird auch im Medienzentrum der Jahres-Ministerpräsidentenkonferenz am 16. und 17. Oktober im Potsdamer Dorint Hotel zu sehen sein.