www.stk.brandenburg.de

Woidke bezeugt Respekt für ´Fregatte Brandenburg´

veröffentlicht am 23.08.2014

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat den zu Ende gegangenen Einsatz der Fregatte „Brandenburg“ an der EU-geführten Operation „Atalanta“ am Horn von Afrika gegen die Piraterie gewürdigt. „Unsere Partnerfregatte war Flaggschiff für den Seebefehlshaber der EU-Operation und hat viel zu deren Erfolg beigetragen“, sagte Woidke heute in Potsdam nach der Rückkehr des Marineschiffes in seinen Heimathafen Wilhelmshaven.

Der Ministerpräsident hob besonders die hohe Professionalität und Einsatzbereitschaft der 235 Männer und Frauen der Fregatte hervor: „Sie haben mitgeholfen, die Versorgung der notleidenden Bevölkerung in Somalia zu verbessern“. Woidke betonte: „Ich freue mich, das die Besatzung gesund zurückgekommen ist. Ihr gilt mein größter Respekt.“