www.stk.brandenburg.de

Videobotschaft zur 80. Auszeichnung „Ehrenamtler des Monats“ – Gerber würdigt Jugendlichen aus Neuruppin

veröffentlicht am 16.08.2014

Unmittelbar vor der 80. Auszeichnung zum „Ehrenamtler des Monats“ würdigt der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, das Engagement der vielen Freiwilligen im Land Brandenburg. In seiner heute veröffentlichten Videobotschaft anlässlich der Ehrung sagte Gerber: „Inzwischen bilden die nunmehr fast 80 Ausgezeichneten die ganze Bandbreite des Ehrenamts in Brandenburg ab. Die Geehrten kommen aus allen Landesteilen und repräsentieren alle Altersgruppen. Sie stehen allesamt für das gute Drittel aller Brandenburgerinnen und Brandenburger, die sich freiwillig für das Gemeinwohl einbringen.“


Der Chef der Staatskanzlei erinnert in seinem Podcast aber auch an die Anfänge der Auszeichnung, die an besonders verdienstvolle Brandenburgerinnen und Brandenburger im Land verliehen wird. Zu Beginn habe niemand mit einer solchen Resonanz gerechnet. „Heute melden sich immer wieder Vereine, Verbände, Nachbarn oder auch Verwaltungen bei uns, um Menschen vorzuschlagen, die sich für andere stark machen, die anpacken und wirklich Gutes tun.“


Gerber wörtlich: „Für mich gehören die Auszeichnungen zu den wertvollsten Terminen im Monat. Wir suchen die Ehrenamtler dort auf, wo sie zu Hause sind, also im Ehrenamt: in Vereinshäusern, Schulen, Feuerwehren oder auf Sportplätzen. Und die Mithelfer, Freunde und Kameraden sind meist dabei. Ich bin froh, wenn ich diese Dankbarkeit und menschliche Nähe erleben darf.“


Der „Ehrenamtler des Monats“ August wird am kommenden Mittwoch, 20.08.2014, um 15.30 Uhr im evangelischen Jugendzentrum Cafe Hinterhof in der Rudolf-Breitscheid-Straße 38, 16816 Neuruppin, ausgezeichnet. Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.