www.stk.brandenburg.de

Woidke zu Arbeitsbesuch in Wojewodschaft Lubuskie

Terminhinweis mit Anmeldung

veröffentlicht am 09.06.2014

Ministerpräsident Dietmar Woidke reist am kommenden Mittwoch (11. Juni) in die Wojewodschaft Lubuskie (Lebuser Land). Beim Arbeitsbesuch in der engsten Partnerregion mit einer über 200 Kilometer langen gemeinsamen Grenze kommt er unter anderen mit der Marschällin Elżbieta Polak und dem Wojewoden Jerzy Ostrouch zusammen.

Den ersten Zwischenstopp legt Woidke in Frankfurt (Oder) ein. Dort infor-miert er sich über das sich im Bau befindliche gemeinsame Fernwärmenetz mit Slubice und besucht die Euro-Kita. In Krosno wird sich Woidke über die Arbeit des polnischen Grenzschutzes erkundigen und mit dem Wojewoden Fragen der polizeilichen Zusammenarbeit sowie des Brand- und Katastro-phenschutzes erörtern. Anschließend wird er bei Zielona Góra mit Marschällin Polak über Verkehrsinfrastruktur, die Zusammenarbeit im Gesundheitssektor sowie die künftige Nutzung des INTERREG-Förderprogramms sprechen.

Mit Lubuskie gibt es aufgrund der gemeinsamen Grenze viele Berührungspunkte, zum Beispiel in den gemeinsamen Euroregionen Viadrina und Spree-Neiße-Bober. Lubuskie ist zudem aktives Mitglied in der Oderpartnerschaft. Die Region Zielona Góra (Grünberg) ist für ihre wiederentstandene Weintradition bekannt. Das Weingut Stara Winna Góra ist mit sechs Hektar eines der größten.

Das Programm im Detail:

09.00 Uhr: Treffen an der Brücke der Freundschaft, Besichtigung und Erläu-terung zum Fernwärmenetz. Weitere Teilnehmer sind unter ande-ren Frankfurts Oberbürgermeister Martin Wilke und Tomasz Ciszewicz, Bürgermeister von Slubice

09.15 Uhr: Fußweg zur Euro-Kita


09.20 Uhr: Begrüßung durch Leiterin Marina Hendel; Schulstraße 5


10.20 Uhr Begrüßung durch den Wojewoden Jerzy Ostrouch, anschließend Arbeitsgespräch; Krosno Odrzanskie, Wojewodschaftskommendantur des Grenzschutzes
Nadodrzański Oddział Straży Granicznej, 66-600 Krosno Odrzańskie, ul. Poprzeczna 1 -

13.00 Uhr Fahrt zum Weingut „Stara Winna Góra”
Górzykowo 22, 66-131 Cigacice

13.45 Uhr Begrüßung durch die Marschällin Elżbieta Polak, anschließend Arbeitsgespräch

15.00 Uhr Gemeinsamer Spaziergang durch das Weingut und
Fototermin auf dem Weinhügel

Nach den beiden Arbeitstreffen besteht jeweils die Möglichkeit für Presse-statements!

Für die Berichterstattung ist eine Anmeldung erforderlich.

Wir laden Sie herzlich dazu ein und bitten Sie, sich bis zum morgigen Dienstag, 10. Juni, 17.00 Uhr, mit Namen, Vornamen, Redaktion und Funktion in der bran-denburgischen Staatskanzlei anzumelden unter 0331-866-1416 (Fax) oder pres-seamt@stk.brandenburg.de.