www.stk.brandenburg.de

Ministerpräsident Woidke würdigt Günter Quiel
aus Guben als „Ehrenamtler des Monats“ Mai

veröffentlicht am 21.05.2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für seine Verdienste um die Verständigung zwischen Brandenburgern und Polen ehrt die Potsdamer Staatskanzlei am Freitag (23. Mai) Günter Quiel aus Guben. Ministerpräsident Dietmar Woidke zeichnet Quiel als

„Ehrenamtler des Monats“ Mai

aus. Woidke würdigt damit unter anderem das zivilgesellschaftliche Engagement des Gubeners als Mitbegründer des Fördervereins, der sich seit vielen Jahren dem Wiederaufbau der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Stadt- und Hauptkirche in Gubin widmet.

Woidke wörtlich: „Günter Quiel hat sich mit Herz und Seele diesem Projekt verschrieben. Durch seine Initiative ziehen Brandenburger und Polen an einem Strang, um ein für die Region wichtiges Kulturzentrum aufzubauen.“

Günter Quiel erhält als Anerkennung die Dankesurkunde des Ministerpräsidenten und einen hochwertigen Füllfederhalter mit der Gravur „Engagiert für Brandenburg“. Die Staatskanzlei ehrt damit besonders verdienstvolle Ehrenamtler seit September 2007.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, bei der Ehrung im Begegnungszentrum der Volkssolidarität am Freitag, 23.05.2014, um 12.30 Uhr in der Berliner Straße 35, 03172 Guben dabei zu sein.