www.stk.brandenburg.de

Woidke appelliert an Arbeitgeber: Mehr Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen

veröffentlicht am 07.01.2014

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat die wirtschaftliche Entwicklung im Land gelobt und den Unternehmern für ihr Engagement gedankt. Zugleich warb der Ministerpräsident für die Schaffung von mehr Ausbildungsplätzen. „Wer heute nicht ausbildet, verzichtet auf die Fachkräfte der Zukunft“, sagte Woidke am Dienstagabend beim Neujahrsempfang der Vereinigung der Unternehmensverbände (uvb) in Potsdam. Mehr jungen Menschen aus der Region müsse eine Ausbildung ermöglicht werden.

Woidke wörtlich: „Brandenburg verfügt zwar über eine gute Wirtschaftsdynamik. Aber ein höheres Angebot an Ausbildungsplätzen ist trotzdem dringend nötig, damit wir diese positive Entwicklung fortsetzen können.“ Woidke verwies auf das Problem, wonach Ausbildungssuchende oft nicht die zu ihnen passende Stelle bekommen. Mit Blick darauf mahnte der Ministerpräsident: „Nicht alle Talente zeigen sich in Schulnoten, manche sind tiefer verborgen. Aber die Suche lohnt sich.“