www.stk.brandenburg.de

Ministerpräsident Matthias Platzeck übergibt Preis der Sparkassenstiftung an die fünf besten Auszubildenden

veröffentlicht am 19.11.2012

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat heute auf einer Festveranstaltung die fünf besten Auszubildenden des Landkreises Elbe-Elster mit dem Preis der Sparkassenstiftung geehrt. „Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung ist der wichtigste Schritt, um auch im Job dauerhaft erfolgreich zu sein“, sagte Platzeck. Nur so könne das Risiko der Arbeitslosigkeit verringert und die Aufstiegschancen im Job verbessert werden.

„Sie haben eine Menge geleistet, worauf Sie mit Recht stolz sein können“, lobte Platzeck die fünf Frauen und Männer. „Gut ausgebildete junge Menschen sind die Basis dafür, dass sich Brandenburg weiterhin positiv entwickeln kann“, betonte Platzeck. Neben Fleiß und Engagement seien aber auch die Ausbilder wichtige Faktoren. Platzeck wörtlich: „Die Auszeichnung der Azubis ist also auch eine Auszeichnung für die Firma, in der sie gelernt haben“.

Der Ministerpräsident warb bei der Preisverleihung erneut für die dauerhafte Sicherung von Fachkräften in Brandenburg. So sollten junge und gut ausgebildete Menschen in der Region Arbeit finden, aber es sollte gleichzeitig verstärkt um Rückkehrer geworben werden. Das, so Platzeck, geschehe über das neue Fachkräfteportal der Landesregierung und auch in vielen persönlichen Gesprächen.