www.stk.brandenburg.de

Landkreis mit Vorreiterrolle - Landesregierung tagt in Oranienburg – 10 Jahre Partnerschaft mit Masowien

veröffentlicht am 25.10.2012

Die Landesregierung setzt am Dienstag (30. Oktober) ihre neue Reihe „Kabinett vor Ort“ im Landkreis Oberhavel fort. Auch in Oranienburg geht es darum, mit den Verantwortlichen über Zukunftsperspektiven und aktuelle Herausforderungen ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus bietet die Sitzung Anlass, das 10-jährige Bestehen der Partnerschaftsvereinbarung Brandenburgs mit der polnischen Woiwodschaft Masowien zu würdigen. Marschall Adam Struzik, der auf Einladung von Ministerpräsident Matthias Platzeck Brandenburg besucht, wird Gast der auswärtigen Kabinettsitzung in Oranienburg sein und auch mit Vertretern des Landkreises zusammentreffen. Oberhavel ist einer der Aktivposten der Partnerschaft.



Zu den Themen der Beratung unter der Leitung von Ministerpräsident Platzeck und Landrat Karl-Heinz Schröter gehören die Erfahrungen des Landkreises als Pilotregion für die Umsetzung des elektronischen Baugenehmigungsverfahrens. Der Landkreis hat auch die Sicherung der Ausbildung im Fleischerhandwerk im Oberstufenzentrum Zehdenick auf die Tagesordnung gesetzt. Zudem wird unter anderem über den Ausbau der Bundesstraße 96 und der Schienenverbindungen aus Nordbrandenburg Richtung Potsdam und Berlin und die gemeinsam mit dem Barnim und Ostprignitz-Ruppin betriebene „Wassertourismusinitiative Nordbrandenburg“ (WIN) gesprochen werden.

Medienvertreter sind zur Berichterstattung eingeladen für Dienstag, 30.10.2012 nach Oranienburg, Adolf-Dechert-Str. 1, Kreisverwaltung, Haus 1.


13.30 Uhr Begrüßungsfoto (Treppe vor Haupteingang)

und anschließend Auftaktbilder (Saal)

16.00 Uhr Pressestatements Ministerpräsident Platzeck und Marschall Struzik anlässlich der Eintragung des Marschalls ins Gästebuch des Landes (Foyer 3. OG)

16.10 Uhr Pressekonferenz mit Ministerpräsident Platzeck und Landrat Schröter (Foyer 3. OG)