www.stk.brandenburg.de

Platzeck gratuliert Fritsch zum Geburtstag

veröffentlicht am 04.10.2012

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat Landtagspräsident Gunter Fritsch zu dessen 70. Geburtstag am morgigen Freitag (5. Oktober) herzliche Glückwünsche übermittelt.

In dem Schreiben würdigt Platzeck, dass Fritsch seit der Wende in verschiedenen Ämtern und Funktionen für das Wohl des Landes Brandenburg wirkt. Fritsch sei eine Persönlichkeit, die für praktische, unideologische Lösungen und für seine zupackende Art geschätzt werde. „Dass Brandenburg heute auf einem so guten Weg ist, verdankt es seinen großartigen Menschen, auch und gerade den Frauen und Männern der ersten Jahre.“ Zu diesen Menschen gehöre Fritsch. Brandenburg sei ihm zu Dank verpflichtet.

1990 wurde Fritsch Landrat des Kreises Strausberg und dann Landrat des neu gebildeten Kreises Märkisch-Oderland. Später war er Agrarminister und Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion. Seit 2004 ist er Parlamentspräsident. Platzeck betonte, Fritsch habe alle Ämter und Aufgaben in einer „unaufgeregten Art und Weise“ ausgefüllt.

Für die kommenden Jahre wünschte Platzeck dem Jubilar Gesundheit und Schaffenskraft. Auf Fritsch warte in nächster Zeit ein besonderes Ereignis. Er werde bald als Präsident das neue Domizil des Landtages eröffnen. Platzeck: „Es wird ein lebendiges Haus sein, mit selbstbewussten Parlamentariern und lebhaften Debatten, hier wird das Herz der Brandenburger Demokratie schlagen.“ Und der neue Landtag werde immer auch mit dem Namen Fritsch verbunden sein.