www.stk.brandenburg.de

Platzeck unterstützt ehrenamtliche Arbeit im Havelland

veröffentlicht am 30.09.2012

Ministerpräsident Matthias Platzeck unterstützt die Qualifizierung von Freiwilligen im Landkreis Havelland. Für die Herausgabe eines Handbuches zur Weiterbildung stellt die Staatskanzlei knapp 2.700 Euro aus Lottomitteln zur Verfügung. Der Leitfaden wurde vom Kompetenzzentrum Havelland - Agentur für bürgerschaftliches Engagement entwickelt. Er soll noch in diesem Jahr verteilt werden und all jenen als Orientierung dienen, die ehrenamtlich arbeiten.

So informiert das Buch über die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement im Land Brandenburg. Dazu gehören Versicherungsschutz, Steuerfragen oder die Rechtslage bei Arbeitslosigkeit. Zudem gibt das Buch Auskunft über Einsatzfelder sowie Qualifizierungsmöglichkeiten. Genutzt werden soll es in den Beratungsstellen sowie bei Vor-Ort-Terminen der Freiwilligenagentur und in speziellen Kursen, die in Kooperation mit der Volkshochschule angeboten werden.

In den Projekten des Kompetenzzentrums sind derzeit rund 300 Frauen und Männer dauerhaft ehrenamtlich aktiv, weitere Ehrenamtler engagieren sich bei Einzelvorhaben.