www.stk.brandenburg.de

Platzeck: Region ist idealer Nährboden für innovative Luft- und Raumfahrtbranche

veröffentlicht am 11.09.2012

Anlässlich der heutigen Eröffnung der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung am neuen brandenburgischen Messestandort ExpoCenter Airport Berlin Brandenburg in Selchow erklärt Ministerpräsident Matthias Platzeck:

„Die Luft- und Raumfahrtbranche ist zu Gast in Berlin-Brandenburg und sie ist zugleich hier zu Hause. Mit dem neuen ExpoCenter Airport Berlin Brandenburg in Selchow gibt es nun alle erforderlichen Infrastrukturen nicht nur für die ILA, sondern auch für viele andere hochkarätige Messen. Schon die ILA-Ausstellerresonanz in diesem Jahr zeigt: Wir haben alle Voraussetzungen für ein langfristig attraktives Messegelände!

Mehr als 1.200 Aussteller sind bei der ILA dabei, über die Hälfte aus dem Ausland. Das ist Rekord und spricht Bände über die Attraktivität unseres Wirtschaftsstandortes. Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist eine der wichtigsten Zukunftsbranchen unseres Landes. Sie ist ein Jobmotor. Hier gibt es den idealen Nährboden für Kreativität und Innovation. Um die beiden Kernunternehmen Rolls-Royce und MTU haben sich viele kleine und mittlere Unternehmen angesiedelt. Dabei wird hier nicht nur produziert, sondern auch geforscht, um künftig mit weniger Lärm, weniger Kerosin und insgesamt effektiver zu fliegen. Die Branche ist ein Beispiel dafür, warum sich Brandenburg zum dritten Mal in Folge als dynamischstes Bundesland in Deutschland behaupten konnte.

Willkommen zur ILA!



Hinweis:

Ministerpräsident Platzeck wird heute anlässlich der ILA folgende Termine wahrnehmen:

10.00 Uhr Rundgang auf der ILA

11.00 Uhr Teilnahme an der OECD-Konferenz -ILA-Gelände

15.00 Uhr Teilnahme am Eröffnungsrundgang

16.45 Uhr Boeing-Taufe auf den Namen „Brandenburg“

18.00 Uhr Empfang des Ministerpräsidenten auf der Rennbahn Hoppegarten